Presse
  •  

"schwimmfit" startet mit 80 neuen Kursen für Kinder

03.04.2017 Aktuelles
Interessierte Eltern, Erzieher/innen und Lehrer/innen können sich ab sofort unter www.schwimmfit-stuttgart.de über die neu geschaffenen Schwimmkurse in Stuttgarter Hallenbädern informieren und auch anmelden. Das Angebot richtet sich sowohl an Kinder zwischen vier bis zwölf Jahren als auch an pädagogische Fachkräfte in Kitas und Lehrkräfte von Grund- und weiterführenden Schulen. Es reicht von der Wassergewöhnung in der Kita über Basis- bis zu Aufbauschwimmkursen.


Jedes Kind soll schwimmen können: Die Initiative 'schwimmfit' unterstützt Familien, einen Kursplatz für ihre Kinder zu finden.Jedes Kind soll schwimmen können: Die Initiative 'schwimmfit' unterstützt Familien, einen Kursplatz für ihre Kinder zu finden.
"Ein weiterer Meilenstein unserer neuen Initiative 'schwimmfit -
sicher schwimmen in Stuttgart' ist geschafft: Die Homepage informiert aktuell über die insgesamt 80 neu koordinierten Kurse und gibt Aufschluss über weitere Aktivitäten im Rahmen von 'schwimmfit'", sagt Dr. Martin Schairer, Bürgermeister für Sicherheit, Ordnung und Sport.

Die Kurse sind in verschiedene Schwierigkeitsstufen aufgelistet und werden von Vereinen und Schwimmschulen mit ausgebildeten Übungsleitern im gesamten Stadtgebiet durchgeführt.

Möglich wurde das Kursangebot vor allem dadurch, dass das Schulverwaltungsamt die Lehrschwimmbäder der Berger und Helene-Schöttle-Schule an zehn aufeinander folgenden Samstagen von 9 bis 17 Uhr zur Verfügung stellt. Dies soll aber erst der Anfang sein, ab 2018 wird eine flächendeckende Ausweitung angestrebt, so Bürgermeister Schairer: "Wir hoffen, dass der Gemeinderat im Rahmen der Haushaltsberatungen 2018/2019 die erforderlichen Ressourcen für das Projekt bereitstellen wird." 

Grundstein beim Stuttgarter "Schwimmgipfel" gelegt

Der Grundstein von "schwimmfit" und damit die Schaffung der neuen Schwimmkurse wurde beim Stuttgarter "Schwimmgipfel" im Februar dieses Jahres im Rathaus gelegt. Dort wurde eine Allianz aus zuständigen Ämtern, Eigenbetrieben sowie Vereinen, Verbänden und Schulbehörden gegründet, um zu erreichen, dass alle Stuttgarter Kinder am Ende der Grundschulzeit sicher schwimmen können.

Bisher wechselt jedes vierte Kind an eine weiterführende Schule, ohne schwimmen zu können. Die Gründe hierfür liegen einerseits darin, dass viele Eltern mit ihren Kindern nicht ins Schwimmbad gehen, andererseits ist das Angebot an Schwimmkursen der vielen Vereine nicht bekannt. Zudem fehlt es an ausgebildetem Personal in den Kitas und Grundschulen. "Schwimmfit" arbeitet als ganzheitlich angelegtes Projekt mit Hochdruck und Engagement daran, diese Defizite zu beseitigen.

Weitere Informationen zu den Kursen gibt es unter der "schwimmfit"-Telefonnummer 216-59726 sowie unter www.schwimmfit-stuttgart.de.