Presse
  •  

Statistisches Amt untersuchte Wahlverhalten bei der Bundestagswahl 2013

02.05.2017 Wahlen
Im neu erschienenen Monatsheft Nr. 4 veröffentlicht das Statistische Amt eine Analyse des Wahlverhaltens der Stuttgarter Wählerinnen und Wähler bei der letzten Bundestagswahl 2013.

Vor dem Hintergrund der gesamtpolitischen Ausgangslage werden die Wahlergebnisse der Parteien in Stuttgart und das Verhalten der Wähler nach Altersklassen und Geschlecht untersucht. Die Analyse geht den Fragen nach: Haben Männer anders als Frauen gewählt?, Welche Parteien sind eher "Männer-", welche eher "Frauenparteien"?, Welche Stimmabgabepräferenzen hatten die unterschiedlichen Altersgruppen und wie ist dies im Vergleich zu vorangegangenen Wahlen einzuschätzen? Zudem werden Splittingverhalten und die Wahlbeteiligung statistisch ausgewertet.

Ein weiterer Beitrag des Monatsheftes beschäftigt sich mit der Entwicklung der Arbeitslosigkeit in den Stadtbezirken.

Das Monatsheft Nr. 4/2017 ist beim Statistischen Amt, Eberhardstraße 39, Telefon 216-98587, Fax 216-98570, E-Mail komunis@stuttgart.de sowie unter www.stuttgart.de/statistik-infosystem erhältlich. Es kostet vier Euro.