Presse
  •  

Stadtarchiv präsentiert sich im Rahmen des Tages der offenen Tür im Rathaus

10.05.2017 Aktuelles
Das Stadtarchiv präsentiert sich im Rahmen des Tages der offenen Tür am Samstag, 13. Mai, von 11 bis 16 Uhr im Rathaus. Um 13 Uhr werden im Mittleren Sitzungssaal, viertes Obergeschoss, aus dem Bestand des Stadtarchivs historische Filmaufnahmen von der festlichen Einweihung des Rathauses am 4. Mai 1956 gezeigt, es kommentiert Dr. Günter Riederer. Um 15 Uhr gibt es am selben Ort einen Vortrag von Dr. Jürgen Lotterer, Leiter des Sachgebiets Nichtamtliche Überlieferung, zum Thema "Das Gedächtnis der Stadtgesellschaft - Ihre Geschichte im Stadtarchiv".

Das Stadtarchiv Stuttgart ist das "Gedächtnis der Stadtgesellschaft" und der wichtigste Quellenspeicher zur Stadtgeschichte mit einem Umfang von mehr als 10.000 Regalmetern Länge. Zu seinem Fundus zählen amtliche Unterlagen, sowie viele private, von Stuttgarter Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und sonstigen Institutionen übergebene Dokumente. Darunter sind Feldpostbriefe, Fotoalben, Bilder, Grafiken und ganze Vereinsarchive. Eine kleine Auswahl von Dokumenten ist am Stand des Stadtarchivs zu sehen. Dr. Jürgen Lotterer und Dr. Günter Riederer stehen dort für Fragen zur Verfügung.

Kontakt: Landeshauptstadt Stuttgart, Kulturamt (Stadtarchiv), Bellingweg 21, Telefon 216-91512, E-Mail stadtarchiv@stuttgart.de.