Presse
  •  

Bürgerinformation zum Landschaftsraum Filder auf Gemarkung Sillenbuch

12.05.2017 Aktuelles
Die Agendagruppe Sillenbuch lädt für Freitag, 19. Mai, zu einer Informations- und Diskussionsrunde zum Rahmenplan Landschaftsraum Filder auf dem Gebiet der Gemarkung Sillenbuch ein. Das Treffen findet von 15 bis etwa 19 Uhr im Gemeindehaus Alt-Heumaden, Schwendestraße 1 (neben der evangelischen Kirche), statt. Vertreter von Stadtverwaltung und Landschaftsarchitekten erläutern den Stand der Planungen. Weitere Ideen der Bürgerinnen und Bürger sind willkommen und sollen diskutiert werden.

Der Rahmenplan Landschaftsraum Filder fokussiert auf landschaftliche Besonderheiten der Filderebene. Durch die Entwicklung der grünen Infrastruktur soll die Lebensqualität der Bewohner verbessert, das Bewusstsein für den nachhaltigen Umgang mit den natürlichen Ressourcen gestärkt und unter Berücksichtigung der Belange der Landwirtschaft Impulse für die zukünftige Entwicklung gegeben werden. Der Rahmenplan wurde im Oktober 2012 verabschiedet. Die Realisierung der Maßnahmen wird vom Verband Region Stuttgart finanziell unterstützt. Eine der bereits realisierten Maßnahmen ist die 57 Kilometer lange "Filderradroute", die zu den landschaftlichen Schönheiten des Filderraumes führt.

Da die Gemarkung Sillenbuch nicht im Plangebiet liegt, wurde auf Anregung der Agendagruppe und des Bezirksbeirats die Planung auf das Gebiet Sillenbuch erweitert. Die hierzu vorliegenden Vorschläge sollen nun der Öffentlichkeit vorgestellt und diskutiert werden. Im Mittelpunkt soll die sogenannte "3. Achse" stehen, eine von insgesamt sechs in Nord-Süd-Richtung und zwei in Ost-West-Richtung durch den Filderraum verlaufende Wegeverbindungen. Auftakt ist der Hochpunkt auf der Schwende, wo ein Aussichtspunkt errichtet werden soll. Der Verband Region Stuttgart hat hierzu bereits seine finanzielle Unterstützung zugesagt.

Weitere Informationen zum Landschaftsraum Filder unter www.unsere-filder.de.