Presse
  •  

Interesse am Beteiligungsbeirat? Jetzt bewerben!

18.05.2017 Bürgerengagement
Die Landeshauptstadt Stuttgart sucht Einwohnerinnen und Einwohner, die sich für einen Sitz im Beteiligungsbeirat bewerben möchten. Interessierte können für eine der folgenden Kategorien kandidieren: als Vertreterin oder Vertreter von Menschen mit Migrationshintergrund (ein Sitz), von Menschen bis 30 Jahren (ein Sitz), sowie ab 65 Jahren (ein Sitz) und als Vertreterin oder Vertreter der Mitglieder in Stadtteilinitiativen/Bürgervereine (ein Sitz), sowie der Einwohnerschaft allgemein (zwei Sitze).

Der Beteiligungsbeirat soll turnusmäßig viermal im Jahr und zusätzlich bei eiligem Bedarf zusammenkommen. In dem neuen Gremium beraten Einwohnerschaft, Politik und Verwaltung mit den je sechs Vertreterinnen und Vertretern, wie Verfahren konkret gestaltet werden können. Zur Diskussion stehen Alternativen wie Workshops, Stadtteilrundgänge, Vorgehensweise und Abläufe allgemein sowie Kommunikationsstrategien.

Der Gemeinderat hat im April die "Leitlinie für informelle Bürgerbeteiligung in der Landeshauptstadt Stuttgart" einstimmig beschlossen. Sie regelt den gesamten Themenbereich der informellen Bürgerbeteiligung von deren Anregung über die Gestaltung bis hin zur Entscheidungsfindung. Damit legt sie die Spielregeln fest, wie Einwohnerschaft, Gemeinderat und Verwaltung gemeinsam über die künftige Entwicklung Stuttgarts in Austausch treten können. Die Entscheidungsfindung des Gemeinderats in Projekten soll durch Kenntnisse der Einwohnerinnen und Einwohner als Experten des Alltags bereichert werden. Dafür ist es wichtig, qualitativ gute Beteiligungsprozesse zu planen.

Zum Thema liegen Flyer in den Bezirksrathäusern und an der Infotheke im Rathaus aus. Weitere Informationen und Möglichkeit zur Bewerbung unter www.stuttgart-meine-stadt.de/beteiligungsbeirat .