Presse
  •  

Erstklassig: OB Kuhn empfängt VfB Stuttgart im Rathaus - Spieler tragen sich ins Goldene Buch ein

22.05.2017 Aktuelles
Der VfB Stuttgart ist Meister der 2. Bundesliga. Der Verein kehrt damit nach einem Jahr direkt zurück in die 1. Bundesliga. Zur Feier des Wiederaufstiegs hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn Spieler, Trainer und Verantwortliche am Montag, 22. Mai im Rathaus empfangen.

Kuhn sagte: "Für die Stadt Stuttgart darf ich allen Beteiligten, den Spielern, Trainern und dem Management zum Aufstieg in die 1. Bundesliga gratulieren. Viele Mannschaften sind abgestiegen, aber nur wenige sind gleich wieder aufgestiegen. Getragen wurde dies auch durch die Begeisterung in der ganzen Stadt und auch der Region. Die Zuschauerzahlen bei den Heim- und auch Auswärtsspielen waren enorm hoch. Diese Spitzenwerte unterstreichen die Begeisterung für den VfB. Es ist mir eine Ehre, dass sich die Mannschaft in das Goldene Buch unserer Stadt einträgt - ein unvergesslicher Moment für uns alle."

VfB-Präsident Dietrich: "Gewonnen haben wir alle"

VfB-Präsident, Wolfgang Dietrich, sagte: "Vor einem Jahr hätten wir es nicht für möglich gehalten, welche Begeisterung es für den Fußball in dieser Stadt gibt. Der VfB hat gezeigt, welche Kraft der Verein hat und welche Kraft dies auch für die Stadt Stuttgart bedeutet. Die Begeisterung und den Stolz für den Verein möchte der VfB nun auch wieder zurückgeben. Eines ist klar: Die Mannschaft hat gesiegt, aber gewonnen haben wir alle - die Stadt, die Fans, die Bürger."

Die Spieler trugen sich in das Goldene Buch der Stadt ein: "Herzlichen Dank für den grandiosen Empfang."

Anlässlich des Wiederaufstiegs hatte die Stadt das Rathaus am Vortag in den Farben des VfB leuchten lassen. Die von ACS Medientechnik und der Film- und Medienagentur clip up erstellte Visualisierung erreichte via Internet Hundertausende. Der 25-sekündigen Clip begeisterte Spieler wie Fans gleichermaßen.