Presse
  •  

Bei Spielplatz-Planung sind Wünsche der Kinder und Jugendlichen gefragt

19.06.2017 Kinder/Jugend
Bei der Planung für den Umbau des Spielplatzes in der Strombergstraße/Kniebisstraße sind Anregungen und Wünsche der Kinder und Jugendlichen gefragt. Sie sind am Freitag, 23. Juni, von 14 bis 18 Uhr zu einer spielerischen Ideen-Werkstatt auf den Spielplatz eingeladen.

Der Spielplatz soll umgebaut und erweitert werden. Die Spielplatzplanung ist ein Projekt der Stadtentwicklungspauschale (Step) der Landeshauptstadt Stuttgart, vertreten durch das Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, das Garten-, Friedhofs- und Forstamt, das Jugendamt, die Koordinierungsstelle für die Beteiligung Jugendlicher am kommunalen Geschehen sowie den Bezirksbeirat Ost in Kooperation mit dem Landschaftsarchitekten Stefan Fromm und dem Spielmobil Mobifant der Jugendhausgesellschaft.

Die Planungsideen werden am Freitag, 21. Juli, von 15 bis 17 Uhr auf dem Spielplatz vorgestellt.

Weitere Informationen zur Planungswerkstatt erteilt das Garten,- Friedhofs- und Forstamt, Andreas Hellmann, Telefon 216-93919, E-Mail Andreas.Hellmann@stuttgart.de sowie das Jugendamt, Dienststelle Kinderförderung und Jugendschutz, Ulrike Tamme, Telefon 216-57715, E-Mail Ulrike.Tamme@stuttgart.de.