Presse
  •  

Großes Finale der Deutschland Tour in Stuttgart

20.06.2017 Sport
Der Zielort der neuen Deutschland Tour steht fest. Die Neuauflage des Etappenrennens wird ihr großes Finale in Stuttgart und seiner Region feiern. Damit wird der Gesamtsieger der viertägigen Rundfahrt, die Ende August 2018 starten wird, in der baden-württembergischen Landeshauptstadt ermittelt.

"Deutschland. Deine Tour." - das Motto der neuen Deutschland Tour wird in der Region Stuttgart zum Leben erweckt. Auf die Fahrradfans warten eine innerstädtische, sportlich sehr herausfordernde Zielrunde mit Ankunft auf der Theodor-Heuss-Straße und ein großes Rad-Festival mit vielen modernen Programmpunkten. Für ambitionierte Radfahrer sind Jedermannrennen über zwei Streckenlängen mit Start und Ziel in Stuttgart geplant, die Teile des Elitekurses abdecken und in die Region Stuttgart führen.

Zusätzlich wird der Rahmen für Kinderrennen und familienfreundliche Ausfahrten geschaffen. Auf einem autofreien Innenstadtkurs, der auch die Fahrradstraßen der Stuttgarter City einbindet, kann stressfreies Radfahren erlebt werden.


"Das große Finale der Deutschland Tour wird ein Fahrrad-Fest in Stuttgart - einer Stadt, die sich ehrgeizige Ziele rund um das Fahrrad gesetzt hat. Das Gesamtkonzept "Deutschland. Deine Tour." setzt auf die Begeisterung der Menschen für das Radfahren, vom Profisport bis zur alltäglichen Mobilität. Es ist toll, dass unser Konzept den Zeitgeist in vielen deutschen Kommunen trifft", erklärt Yann Le Moënner, Geschäftsführer der Amaury Sport Organisation A.S.O., am Dienstag, 20. Juni.

"Bei dem Ereignis kommen alle Fahrrad-Fans auf ihre Kosten"

Der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Stuttgart, Fritz Kuhn sagt: "Stuttgart freut sich auf die neue Deutschland Tour. Der Zielort Stuttgart macht das Radfahren für unsere Gäste, aber auch für alle Bürgerinnen und Bürger auf spektakuläre Weise erlebbar. Ob radsportbegeisterte Zuschauer der Schlussetappe, ambitionierte Hobby-Fahrer beim Jedermannrennen oder interessierte Teilnehmer an den zahlreichen Rahmenveranstaltungen in der an dem Tag fast autofreien Stuttgarter Innenstadt - bei dem Ereignis kommen alle Fahrrad-Fans auf ihre Kosten."

Sportbürgermeister Dr. Martin Schairer ergänzt: "Das wird ein Sportevent der Extraklasse. Es wird an die große Radsporttradition der Landeshauptstadt anknüpfen. Wir können weit über die Stadtgrenzen hinaus die Qualitäten unserer schönen Stadt zeigen und für das Radfahren in Stuttgart werben."

In Stuttgart soll der Anteil der Radfahrer am gesamten Verkehr langfristig auf 20 Prozent gesteigert werden. Um dieses ambitionierte Ziel zu erreichen, wird der Radverkehr in Stuttgart gezielt gefördert. Vor allem der Ausbau des Radwegenetzes und mehr Services, wie neue Abstellanlagen oder Bike-and-Ride-Angebote, sollen noch mehr Menschen zum Radfahren animieren.

Nachdem sich der Gemeinderat der Stadt Stuttgart bereits am 1. Juni 2017 für eine Unterstützung der neuen Deutschland Tour entschieden hat, wird darüber hinaus auch der Wirtschaftsausschuss des Verbandes Region Stuttgart Ende Juni über seine Einbindung in die Veranstaltung abstimmen.

Regionaldirektorin Dr. Nicola Schelling sagt: "Dass in Stuttgart der Zieleinlauf der ersten neu aufgelegten Deutschland Tour ist, begrüße ich sehr. Das sportliche Großereignis wird in die Region Stuttgart ausstrahlen, und das nicht nur über die Streckenführung hin zum Zentrum Stuttgart."

Zusammen mit dem Grand Départ der Tour de France 2017, der in zwei Wochen in Düsseldorf stattfindet, und dem Radklassiker Eschborn-Frankfurt, der seit diesem Jahr zur Familie der A.S.O.-Rennen gehört, ist "Deutschland. Deine Tour." ein zentraler Meilenstein für das Engagement der A.S.O. in Deutschland.

Für die Premiere der neuen Deutschland Tour haben diverse Etappenorte ihr Interesse bekundet und in ihren regionalen Gremien bereits den Weg für Verhandlungen geebnet. Im August 2017, ein Jahr vor der Erstaustragung, werden weitere Etappenorte und Eckpfeiler des Programms vorgestellt.


Neben der organisatorischen Planung bewährt sich auch das Mitmach-Konzept von "Deutschland. Deine Tour.". So haben die Fans bisher über 1000 Streckenvorschläge und Ideen auf der Plattform www.deutschlanddeinetour.de eingestellt. Die ersten Fans, die einen bestimmten Veranstaltungsbereich aktiv mitgestalten, die sogenannten Tourmaker, sind gewählt.

Darüber hinaus ist das offizielle Fanjersey gestaltet und ein Team mit Botschaftern nimmt in den "Deutschland. Deine Tour."-Farben bei Jedermannrennen, wie "L'Étape du Tour", teil. Beim Grand Départ wird sich die Deutschland Tour mit einem Infostand, Fan-Ausfahrten, allen Tourmakern und Botschaftern präsentieren.

Unter www.vimeo.com finden Sie ein Teaser-Video zum Finale der Deutschland Tour in Stuttgart.

Über "Deutschland. Deine Tour."

Im März 2016 hat die Amaury Sport Organisation (A.S.O.) mit dem Bund Deutscher Radfahrer (BDR) eine langfristige Vereinbarung unterzeichnet, um den deutschen Radsport nachhaltig zu fördern und unter anderem die Deutschland Tour wieder aufleben zu lassen.

Im Juli 2016 wurde bekanntgegeben, dass die neue Deutschland Tour erstmalig im August 2018 als viertägiges Etappenrennen
mindestens in der HC-Kategorie starten wird. Die A.S.O. hat sich verpflichtet, zunächst zehn Austragungen der neuen Deutschland Tour zu organisieren und strebt in dieser Zeit eine Ausdehnung auf eine Woche an.

Unter der Marke "Deutschland. Deine Tour." ist eine ganze Programm-Vielfalt geplant. Neben Rennen für Profi-, Nachwuchs- und Hobby-Radsportler soll sich das Fahrrad in seiner kompletten Vielfalt wiederfinden, vom Lifestyle bis zur umweltbewussten urbanen Mobilitätslösung. Erstmalig können Fans diese Veranstaltung auch aktiv mitgestalten. So wurden bisher mehr als 1000 Streckenvorschläge und Ideen auf DeutschlandDeineTour.de unterbreitet.

Im Mai 2017 ist die A.S.O. eine strategische Partnerschaft mit der Anschutz Entertainment Group (AEG) eingegangen, mit der AEG unter anderem die Leitung der Vermarktung der neuen Deutschland Tour übernommen hat.