Presse
  •  

Stadtverschönerung: Jetzt anmelden! Der Wettbewerb für grüne Daumen bietet vielfältige Beteiligungsmöglichkeiten

Bewohner der Landeshauptstadt mit Gärtnergen sollten die Zeit bis Freitag, 14. Juli, nutzen und sich mit ihrer grünen Oase zum Wettbewerb "Stadtverschönerung Stuttgart 2017" anmelden. Mitmachen können alle, die sich gerne um ihren Garten kümmern, Balkon oder Hinterhof begrünen, Freude am urbanen Gärtnern haben oder Pate für einen Baum, Spielplatz oder eine Grünfläche sind.

Nach 2015 richtet der Verschönerungssverein Stuttgart (VSV) dieses Jahr den Wettbewerb zum zweiten Mal aus. Finanziell und fachlich unterstützt wird er dabei vom Garten-, Friedhofs- und Forstamt. Die Schirmherrschaft hat Oberbürgermeister Fritz Kuhn übernommen, der darauf hinweist, dass es bereits "1905 einen Blumenschmuckwettbewerb in Stuttgart" gegeben hat.

"In der jüngeren Vergangenheit", so der OB weiter, "haben sich neue Formen des Engagements gebildet, die mit dem Stichwort Patenschaften, vor allem aber unter dem Oberbegriff Urban Gardening zusammengefasst werden können. In allen diesen Bereichen sind Bürger uneigennützig und selbstlos tätig, um für ihre Mitbürger Schönes und für die Naturlandschaft in der Stadt Wertvolles zu schaffen."

Auch der Vorsitzende des Verschönerungsvereins, Erhard Bruckmann, ist vom gärtnerischen Engagement der Stuttgarterinnen und Stuttgarter für ihre Stadt beeindruckt und ruft deshalb dazu auf, sich möglichst zahlreich an den unterschiedlichen Kategorien des Wettbewerbs zu beteiligen.

Dabei macht er deutlich, dass es "bei der Stadtverschönerung Stuttgart in keiner Wettbewerbssparte Sieger oder Verlierer geben wird. Vielmehr will die Jury jeden Beitrag individuell würdigen und so die Bürger dazu ermuntern, sich auch weiterhin vorbildlich einzusetzen."

Informationen auf einen Blick

Für die Bewertung stattet die Jury aus Vertretern des VSV, des Kreisverbands der Obst- und Gartenbauvereine Stuttgart, der Kreisgruppe Stuttgart im Gartenbauverband Baden-Württemberg-Hessen sowie des Garten-, Friedhofs- und Forstamts den angemeldeten Beiträgen im Juli und August einen Besuch ab.

Teilnahmekarten und Faltblätter mit ausführlichen Informationen zum Wettbewerb gibt es bei den Bezirksrathäusern, an der Infothek im Haupteingang des Rathauses, beim Garten-, Friedhofs- und Forstamt, Maybachstraße 3, und beim Verschönerungsverein, Weberstraße 2. Anmeldeschluss ist Freitag, 14. Juli.

Fragen zum Wettbewerb beantwortet der Verschönerungsverein unter Telefon 6871060 oder per E-Mail an wettbewerb-stadtverschoenerung@vsv-stuttgart.de. Gerne können sich Interessierte auch direkt an den Vorsitzenden des VSV, Erhard Bruckmann, wenden: Telefon 0170-3141511. Alle Informationen sind auch unter www.vsv-stuttgart.de zu finden.