Presse
  •  

Art Directors Club zeigt prämierte Kampagnen im Stuttgarter Rathaus

21.06.2017 Kultur
Die Wirtschaftsförderung der Landeshauptstadt Stuttgart und der Art Directors Club für Deutschland (ADC) laden am Montag, 26. Juni, um 19 Uhr zur ADC Roadshow 2017 in den Großen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses ein. Dort werden die besten Arbeiten des diesjährigen ADC Wettbewerbs im Rahmen einer Talkrunde vorgestellt und mit Filmen präsentiert.

In seinem bundesweiten Wettbewerb prämiert der ADC jährlich die besten und kreativsten Arbeiten aus den Kategorien Werbung, Design, Digitale Medien, Editorial und Kommunikation im Raum. Der ADC gilt als kreative Instanz in Deutschland. Mehr als 700 Expertinnen und Experten der kreativen Kommunikation haben sich in dem traditionsreichen Club zusammengeschlossen.

Begrüßt werden die Gäste von Ines Aufrecht, Leiterin der städtischen Wirtschaftsförderung. Moderiert wird der Abend von Wolfgang Seidl, ADC Präsidumsmitglied, Sektionsvorstand Stuttgart und Geschäftsführer von Seidldesign. Die Talkrunde setzt sich aus namhaften Stuttgarter ADC-Mitgliedern und "kreativen Köpfen" zusammen.

Best-off kreativer Kommunikation

"Die ADC Roadshow im Stuttgarter Rathaus bietet Jahr für Jahr das Best-off kreativer Kommunikation und hat sich zu einer beliebten Netzwerkveranstaltung für die lokale Kreativszene entwickelt. Gratulieren möchte ich insbesondere allen Stuttgarter Unternehmen, Agenturen und Nachwuchstalenten, die zu den diesjährigen Preisträgern des ADC Wettbewerbs gehören. Sie verkörpern das exzellente Niveau unserer Kreativwirtschaft - einer wachsenden und innovativen Schlüsselbranche des Stuttgarter Wirtschaftsstandortes", so Ines Aufrecht.

Wolfgang Seidl fügt hinzu: "Der diesjährige Wettbewerb des Art Directors Club für Deutschland spiegelt wider, wie wichtig die Spezial-Disziplinen in der kreativen Auftragskommunikation heute sind, und dass hier im deutschsprachigen Raum europaweit mit die besten Arbeiten entstehen. Erstmalig haben wir vom Art Directors Club deshalb auch für die Fachbereiche Design, Editorial, Digital und Werbung jeweils eigene Grand Prix ausgelobt. Alle Gewinnerarbeiten eint das Merkmal, Kreationen mit deutlichem Zeitbezug und kanalübergreifende Anwendung geschaffen zu haben - digital wie analog."

Insgesamt gehen zwei silberne ADC Nägel, vier Nägel in Bronze und sechs weitere Auszeichnungen an Agenturen und Unternehmen aus Stuttgart. Als Auftraggeber belegt die Daimler AG mit einer innovativen SMART-Kampagne wieder einen Platz unter den Top Ten. Und auch der Stuttgarter Nachwuchs wird mit Preisen prämiert: Eine Abschlussarbeit im Bereich Design wird mit einem Nagel in Bronze, eine im Bereich Magazin/Zeitung mit einem Silbernagel ausgezeichnet. In der Kategorie "Kommunikation im Raum" geht wiederum ein Nachwuchspreis in Silber nach Stuttgart.

Nach dem offiziellen Teil der Veranstaltung findet anschließend ein "Get-together" auf der Dachterrasse und vor dem Panoramafenster statt. Eingeladen sind Interessierte und Profis der kreativen Kommunikation. Der Besuch ist kostenlos, die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Eine persönliche Anmeldung ist erforderlich unter www.stuttgart.de/wifoe mit dem Kennwort ROADSHOW2017.