Presse
  •  

Informationsveranstaltungen zur dritten Umsetzungsstufe des Parkraummanagements

21.06.2017 Verkehr/Mobilität
In Teilen der Stadtbezirke Nord, Süd und Bad Cannstatt wird ab dem 1. November das Parkraummanagement mit der dritten Umsetzungsstufe erweitert oder eingeführt, um die Parksituation zu verbessern. Künftig sind alle Parkplätze in den betroffenen Stadtbezirken gebührenpflichtig. Bewohner können nach Erwerb eines Bewohnerparkausweises gebührenfrei parken. Die anderen Nutzer müssen einen Parkschein lösen.

Informationsveranstaltungen zur dritten Umsetzungsstufe des ParkraummanagementsBewohner können nach Erwerb eines Anwohnerparkausweises kostenlos parken. Foto: Thomas Wagner
Ü
ber die Regelungen des Parkraummanagements informieren Experten vom Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung, dem Amt für öffentliche Ordnung und dem Tiefbauamt Bürger, Gewerbetreibende, Pendler und Interessierte der Stadtbezirke Nord und Süd am Mittwoch, 5. Juli, um 18 Uhr im Kleinen Sitzungssaal des Stuttgarter Rathauses, sowie des Stadtbezirks Bad Cannstatt am Montag, 10. Juli, um 18 Uhr im Großen Kursaal, Königsplatz 1.

Erläutert werden unter anderem Geltungsbereich, Voraussetzungen für die Ausgabe von Parkausweisen, Ausnahmegenehmigungen sowie Kosten.

Weitere Informationen: Neue Parkregelung in Teilen der Stadtbezirke Nord, Süd und Bad Cannstatt ab 1. November 2017