Presse
  •  

Alt-Stadtrat Günther Willmann gestorben - OB Kuhn würdigt "die Stimme Stuttgarts"

21.06.2017 Aktuelles
Alt-Stadtrat Günther Willmann ist am 21. Juni im Alter von 89 Jahren gestorben, wie die Stuttgarter FDP mitteilte. Von 1989 bis 2009 gehörte er als Mitglied der FDP-Fraktion dem Stuttgarter Gemeinderat an. Von 2002 bis 2009 war er stellvertretender Fraktionsvorsitzender.
Günther WillmannGünther Willmann gehörte von 1989 bis 2009 als Mitglied der FDP-Fraktion dem Stuttgarter Gemeinderat an. Foto: Pressefoto Baumann Oberbürgermeister Fritz Kuhn erklärte am Mittwoch, 21. Juni: "Günther Willmann war im besten Sinne ein Stuttgarter Original. Über Jahrzehnte hinweg war er als Stadionsprecher oder Moderator beim Süddeutschen Rundfunk eine bekannte und prägende Stimme in unserer Stadt. Sein persönliches Engagement und seine Arbeit im Gemeinderat galten besonders dem Erhalt kultureller Stätten in seiner Heimatstadt Stuttgart. So hat er engagiert mitgewirkt an Projekten wie der Sanierung des Wilhelma Theaters, der Veitskapelle in Mühlhausen oder des Marmorsaals im Weißenburgpark." Der Oberbürgermeister sprach der Familie seine aufrichtige Anteilnahme aus.

Günther Willmann war Mitglied in vielen Vereinen und Institutionen, zum Beispiel in der Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit Stuttgart und im Verein Schwaben International. Seit dem Gründungsjahr 1986 gehörte er dem Förderverein Alt Stuttgart e.V. an. Im Jahr 2003 wurde Günther Willmann mit dem Bundesverdienstkreuz am Bande ausgezeichnet.