Presse
  •  

Projektmittel "Fit für die Zukunft" bis 31. Juli beantragen

29.06.2017 Sport
Für neuartige und innovative Sport- und Bewegungsprojekte können beim Amt für Sport und Bewegung Zuschüsse auf Förderung beantragt werden. Anträge können noch bis 31. Juli gestellt werden.

Der Fördertopf "Projektmittel - Fit für die Zukunft" richtet sich an jeden, der mit seinem Projekt Sport und Bewegung für Stuttgarterinnen und Stuttgarter anbieten will, die Förderkriterien erfüllt und im Rahmen der Regelförderung keine Berücksichtigung findet. Insgesamt gibt es sechs Förderbereiche: Soziale Projekte im Sport, Projekte mit Angeboten für spezielle Zielgruppen, Vereinsentwicklungsprojekte, Bewegungsförderung im öffentlichen Raum und Projekte zur Zusammenarbeit verschiedener Akteure.

Ein Beispiel für den Förderbereich "soziale Projekte" ist das "Unified Basketball"-Training, das jeden Freitag von 17.15 bis 18.45 Uhr in der Halle des TV 89 Zuffenhausen stattfindet. Hier können Menschen mit und ohne Handicap zusammen trainieren und sich austauschen. Im Rahmen der Ad-hoc-Förderung können auch kurzfristig Zuschussanträge bis zu 1000 Euro beantragt werden.

Das Antragsformular und die Richtlinien für die Projektmittel sind unter www.stuttgart.de/sportfoerderung/antragsformulare unter "Sport - Fit für die Zukunft" abrufbar. Die Entscheidung über die Bewilligung der Anträge erfolgt im Herbst.

Weitere Informationen sind beim Amt für Sport und Bewegung, Sören Otto, Telefon 216-59810, E-Mail soeren.otto@stuttgart.de erhältlich.