Presse
  •  

Neuer Taubenschlag im Stuttgarter Osten

06.07.2017 Aktuelles
Neuer Taubenschlag für die Stuttgarter Stadttauben: In der Landhausstraße im Stuttgarter Osten wurde im Dachgeschoss ein Taubenschlag eingebaut.

Der inzwischen zehnte Stuttgarter Taubenschlag dient - wie beispielsweise auch die Taubenschläge in der Leonhardskirche, im Stadtgarten oder auch im Kaiserbau am Marienplatz - der Populationskontrolle, indem man befruchtete Eier durch Plastikeier ersetzt. Zusammen mit der gedeckelten Fütterung und der veterinärmedizinischen Versorgung der Tauben wird die Futtersuche der Tiere im Stadtgebiet eingeschränkt. Da die Tauben in den Schlägen ihren Kot meistens auch dort hinterlassen, wird zudem die Verschmutzung von Gebäuden, Plätzen und Wegen in der Stadt verringert.  

Möglich wurde der Ausbau des Dachbodens durch die Unterstützung der SSB Liegenschaften, die die Räumlichkeit in der Landhausstraße zur Verfügung stellen und die großzügige Spende einer Bürgerin zugunsten des Stadttauben-Projekts Stuttgart. 

Die Stadtverwaltung ist weiterhin auf der Suche nach geeigneten Standorten für Taubenschläge. Haben Sie einen geeigneten Dachboden oder ein Flachdach und würden diesen/dieses dem Stadttaubenprojekt zur Verfügung stellen? Wir freuen uns auf ihre Mail unter sicherheit@stuttgart.de oder ihren Anruf unter 0711-216-93707