Presse
  •  

Science Quiz für Schüler im Rathaus

12.07.2017 Kinder/Jugend
Begeisterung für Wissenschaft bei Kindern und Jugendlichen wecken - das ist das Ziel des Science Quiz am Dienstag, 18. Juli, um 14 Uhr im Stuttgarter Rathaus. Dabei treten wieder Schülerteams aus Stuttgart und der Region gegeneinander an und stellen ihr Wissen unter Beweis. Den Gewinnerteams winken Geldpreise für den naturwissenschaftlichen Etat ihrer Schule. Für die Schüler gibt es kleine Sachpreise.

Isabell Fezer, Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, und Dr. Alexander Urban, Vorsitzender des Kepler Seminar e.V., werden die Finalteams im Rathaus begrüßen. Zuschauer und Schlachtenbummler sind dazu herzlich willkommen. Durch das Finale führt Moderator Malte Arkona, unter anderem bekannt durch "Die beste Klasse Deutschlands".

Das Quiz ist unterteilt in zwei Durchgänge mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für Realschüler und Gymnasiasten der Mittelstufe und die Schüler der Oberstufe. Ein Team besteht aus drei Personen und einer Ersatzperson. Im Wettkampf gegeneinander gilt es, möglichst schnell die richtigen Antworten zu geben. Die Fragen stammen aus unterschiedlichen wissenschaftlichen Bereichen. Außerdem gibt es eine Scherzfragerunde.

Die beiden Bundessieger "Jugend forscht 2017" Johannes Waller und Lukas Nullmeier werden kurze Vorträge über ihre Gewinnerprojekte zum Thema "Fehling Probe - Neuinterpretation notwendig?" und "Infrarotlaser-Computersteuerung" halten. Die musikalische Umrahmung des Quiz übernimmt die Band der Stuttgarter Musikschule "Friday Night".

Die Landeshauptstadt Stuttgart veranstaltet das Quiz gemeinsam mit dem Schülerforschungslabor Kepler Seminar e.V.