Presse
  •  

Erleichterungen für Auto- und Radfahrer

31.07.2017 Verkehr/Mobilität
Autofahrer und Radfahrer werden jetzt leichter die Baustelle am Leuzeknoten passieren können. Autofahrer kommen seit Montag wieder geradeaus - und ohne Schwenk - nach Cannstatt. Radfahrer profitieren in Kürze von einer besseren Wegführung am Leuze. Hier mussten sie bislang scharf abbremsen und können nun leichter Richtung König-Karl-Brücke fahren.

Hintergrund ist, dass nach der Kündigung der Firma Wolff&Müller und der Räumung des Baufelds die Bauarbeiten kurzfristig durch das Tiefbauamt wieder aufgenommen wurden.  Zuerst haben die Firmen Lukas Gläser und Gebr. Lutz die Arbeiten für die SSB Übereckverbindung (SSB Betriebsgleis und Museumsbahn) in Angriff genommen. Die Bauarbeiten werden im September 2017 abgeschlossen. Und die Firma Max Bögl konnte die Arbeiten in der Cannstatter Straße und vor dem Leuze voranbringen (noch nicht fertig).

Das Tiefbauamt erstellt aktuell die nach Kündigung von Wolff&Müller erneut erforderlichen Tunnelbauausschreibungen. Im Herbst 2017 ist das EU - Vergabeverfahren für den Baubereich Kurztunnel geplant. Das EU-Vergabeverfahren für die Dritte Leuzeröhre, die Rampenbrücke sowie die Sanierungsarbeiten sind für Jahresende vorgesehen. Parallel dazu werden in den kommenden Monaten für mehrere kleinere Bauschritte im Berger Tunnel / Ufer Straße nationale Ausschreibungspakte veröffentlicht. Durch diese Vorgehensweise konnte ein kompletter Baustillstand vermieden werden.

Leuzeknoten - Bauprojekt RosensteintunnelAutofahrer und Radfahrer können jetzt leichter die Baustelle am Leuzeknoten passieren. Foto: Boll und Partner / D. Münzner