Presse
  •  

Rundfahrt zu Stuttgarter Waldheimen

09.08.2017 Aktuelles
Die Bürgermeisterin für Jugend und Bildung, Isabel Fezer, hat gemeinsam mit Mitgliedern des Gemeinderats am Mittwoch, 9. August, zwei Stuttgarter Ferienwaldheime besucht. Erste Adresse der Rundfahrt war das Evangelische Ferienwaldheim Bergheide, dessen Träger die Evangelische Gesamtkirchengemeinde Stuttgart ist. Dort kümmern sich während der Waldheimzeit 60 Betreuer um die rund 380 Kinder. Das Waldheim Bergheide ist drei Wochen während der Sommerferien und zusätzlich eine Woche während der Pfingstferien geöffnet.

Zweite Station war das Katholische Ferienwaldheim Schmellbachtal in Leinfelden-Echterdingen, das vom Katholischen Stadtdekanat Stuttgart betrieben wird. Von den 350 Kindern, die dort die Ferien verbringen, sind etwa 210 aus Stuttgart. Auch im Schmellbachtal sind 60 Betreuer im Einsatz. Das Waldheim Schmellbachtal ist in den Sommerferien vier Wochen geöffnet.

Die Waldheimferien werden von der Arbeitsgemeinschaft Kinder-Stadtranderholung freier Wohlfahrtsverbände durchgeführt. Die Arbeiterwohlfahrt trägt drei Heime, die Katholische Kirche acht, der Evangelische Kirchenkreis 20 Waldheime und sonstige Anbieter drei. 2016 nahmen an den 34 Waldheimen über 9000 Kinder teil. Die städtischen Betriebszuschüsse betrugen 842.100,26 Euro. Für die Leistungen aus der Familiencard wurden zusätzlich 43.943,60 Euro ausgezahlt. Im Rahmen der Bonuscard wurden Einnahmeausfälle der Waldheimträger in Höhe von 412.943,90 Euro erstattet. Für den laufenden Betrieb der Ferienwaldheime stellte die Landeshauptstadt Stuttgart im Jahr 2016 somit insgesamt 1.298.987,76 Euro zur Verfügung.

Der städtische Verpflegungszuschuss beträgt sieben Euro pro Kind und Tag. Die Elternbeiträge 2017 wurden wie folgt festgesetzt (jeweils inkl. VVS-Ticket): Eltern von Kindern ohne Ermäßigungsvoraussetzungen zahlen 85 Euro pro Woche, bei Vorliegen sozialer Kriterien (drei und mehr Kinder, behindertes Kind, arbeitsloser Haushaltsvorstand) sind es 78,90 Euro pro Woche. Alleinerziehende Eltern zahlen für das Waldheim 68,10 Euro pro Woche. Kinder mit Stuttgarter Familiencard erhalten 20 Prozent Ermäßigung, Kinder von Bonuscardinhabern sind von den Elternbeiträgen befreit.

Weiterführende Informationen unter www.waldheime-stuttgart.de.

Auswärtige Ferienerholungen

Parallel zur örtlichen Kinderferienerholung führen Stuttgarter Jugendorganisationen und Verbände der freien Wohlfahrtspflege auch auswärtige Ferienerholungen durch, etwa Sommerfreizeiten außerhalb Stuttgarts. Die Kinderspielstädte, wie beispielsweise der "Stutengarten" der Jugendhaus gGmbH, Veranstaltungen der freien Träger der Jugendhilfe sowie das Programm der Dienststelle Kinderförderung und Jugendschutz runden die Ferienangebote innerhalb Stuttgarts ab.

Weiterführende Informationen unter www.ferienprogramm-stuttgart.de.