Presse
  •  

Anderer Blick auf Städtepartnerschaft - Ausstellung mit Fotografien von Maria Polezhaeva

20.09.2017 Internationales
Eine Ausstellung zum 25-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft zwischen Stuttgart und Samara zeigt vom 26. September bis zum 20. Oktober im Rathaus die fotografische Begleitung von Menschen, die durch ihre engagierte Arbeit den Austausch zwischen den Städten prägen und nachhaltig gestalten.

Mit dieser Ausstellung porträtiert und würdigt die Fotografin Maria Polezhaeva aus Samara die Akteure, die das Rückgrat der Städtepartnerschaft bilden, aber meist im Hintergrund bleiben. Sie hat vor und während des Jubiläumsjahres 2017 zahlreiche Akteure in den Partnerstädten besucht und dokumentiert in Fotografien und Texten die Vielfalt des städtepartnerschaftlichen Engagements.

Maria Polezhaeva wurde 1994 im russischen Samara geboren und absolvierte nach ihrer Fotografenausbildung ein Studium der Sprachwissenschaften (B.A.) an der Povolzhskaya State Academy of Social Sciences and Humanities Samara. 2015 war sie Stipendiatin der Stadt Stuttgart an der Pädagogischen Hochschule Ludwigsburg.

Die Ausstellung ist im 2. und 3. OG des Rathauses während der Öffnungszeiten von Montag bis Freitag, 8 bis 18 Uhr, zu sehen. Zur Vernissage am 26. September, 17 Uhr, im Stuttgarter Rathaus (2. OG) ist die Künstlerin anwesend. Um Anmeldung unter international@stuttgart.de wird gebeten.

Weitere Infos zur Städtepartnerschaft unter www.stuttgart.de/jubilaeum-stuttgart-samara.