Kompositionsklasse

In der Kompositionsklasse der Musikschule treffen sich Schülerinnen und Schüler, die phantasievoll und neugierig sind und gern eigene Klangwelten gestalten. Unter der Leitung von Philipp Vandré schreiben sie Lieder, Kammermusik und Orchesterwerke, vertonen Geschichten und Bilderbücher, experimentieren mit Geräuschen und Klängen, erfinden elektronische Hörstücke und komponieren Musik für Tanz und Theater. Dabei lernen sie die Vielfalt der Instrumente kennen und erforschen kompositorische Handschriften erfahrener Komponisten.

Die Musikstücke der jungen Komponisten werden in den Werkstattkonzerten der Kompositionsklasse sowie in weiteren Veranstaltungen in und außerhalb der Musikschule aufgeführt. Manche Schüler nehmen auch an Kompositionswettbewerben teil oder bereiten sich auf ein Kompositionsstudium vor.

Anlässlich der Opernproduktion Inanna, die 2005/06 in Kooperation mit dem Zürich Konservatorium Klassik und Jazz stattfand, hat die Jeunesses Musicales Deutschland der Kompositionsklasse einen Kursraum im Internet eingerichtet. Er fördert den Austausch der Schüler untereinander und ergänzt den Unterricht auf ideale Weise.
In die Kompositionsklasse werden Kinder und Jugendliche ab 11 Jahren aufgenommen, die gerne singen oder ein Instrument spielen. Grundkenntnisse der Harmonielehre sind erwünscht.

Stuttgart - PerspektivenVergrößern
Foto: Stuttgarter Musikschule
Oper Inanna 2Vergrößern
Szene aus 'Inanna'. Foto: Stuttgarter Musikschule

Weitere Informationen

Weitere Informationen zur Kompositionsklasse mit Partituren und Hörbeispielen stehen auf dem bundesweit zentralen Informationsportal rund um das Komponieren mit jungen Menschen.

Gespräch über Neue Musik für Kinder, unter anderem mit Philipp Vandré, sowie Musik aus der Kompositionsklasse im Magazin des Bayrischen Rundfunks und der Neuen Musikzeitung:

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema