Verleihung Cotta-Preis 2008 - Texte und Tondokumente

Oberbürgermeister Dr. Wolfgang Schuster hat am Dienstag, 10. Juni, den 15. Johann Friedrich von Cotta-Literatur- und Übersetzerpreis der Landeshauptstadt Stuttgart an den Schriftsteller Egon Schwarz aus St. Louis, USA, und an den Übersetzer Hartmut Köhler aus Trier verliehen. Die Reden zum Mithören.

Die Laudatio für Schwarz hielt der Schriftsteller Uwe Timm, das Werk Köhlers würdigte Professor Hans-Rüdiger Schwab, Lehrstuhlinhaber an der Katholischen Fachhochschule Nordrhein-Westfalen, Fachbereich Sozialwesen. Die Soundfiles geben die vollständigen Reden wieder. Durch ein technisches Problem sind die ersten 25 Sekunden der Rede von Prof. Schwab in schlechterer Tonqualität. Wir bitten, dies zu entschuldigen.

Die Cotta-Preisträger 2008Vergrößern
Copyright Fotos: Iréne Lindgren

Die Reden zum Hören

Laudator Uwe TimmVergrößern
Laudator Uwe Timm über Egon Schwarz
Egon SchwarzVergrößern
Preisträger Egon Schwarz

Die Reden zum Lesen

Laudator Prof. Hans-Rüdiger Schwab
Laudator Prof. Hans-Rüdiger Schwab über Hartmut Köhler
Ehrung Hartmut KöhlerVergrößern
Preisträger Hartmut Köhler (im Bild mit OB Dr. Wolfgang Schuster)