Grundsicherung und Sozialhilfe

Sozialleistungen nach dem Sozialgesetzbuch II oder XII sollen den Anspruchsberechtigten eine ausreichende wirtschaftliche Grundlage für ein menschenwürdiges Leben sichern.

In verschiedenen Lebenslagen oder Situationen werden unterschiedliche Leistungen gewährt. So gibt es beispielsweise Hilfe in wirtschaftlichen Notlagen oder wenn das Einkommen für Miete und Nebenkosten nicht ausreicht. Besondere Leistungen werden im Falle von Behinderungen gewährt. Menschen ohne gesetzlichen Krankenversicherungs- oder Pflegeversicherungsschutz haben Anspruch auf Krankenhilfe oder Pflegegeld.

Die wichtigsten Sozialleistungen für eine ausreichende wirtschaftliche Lebensgrundlage sind

  • Grundsicherung für Arbeitssuchende nach dem SGB II und
  • Sozialhilfe nach SGB XII (Hilfe zum Lebensunterhalt; Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung; Hilfe in besonderen Lebenslagen).
Bei Fragen zur Grundsicherung für Arbeitssuchende wenden Sie sich bitte direkt an das JobCenter. Zu allen Arten der Sozialhilfe informiert der für Ihren Bezirk beziehungsweise für Ihre Situation zuständige "Bürgerservice Soziale Leistungen".

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema