Kinder- und Jugendgesundheit: Untersuchungen/Gutachten

Untersuchungen des kinder- und jugendärztlichen Dienstes dienen dazu, Eltern, aber auch Erzieherinnen und Erzieher sowie Lehrerinnen und Lehrer bei der Förderung von Kindern und Jugendlichen zu beraten und zu unterstützen.

Spezielle ärztliche Beratungsstelle

Für chronisch kranke oder behinderte Kinder und Jugendliche gibt es beim Gesundheitsamt eine spezielle ärztliche Beratungsstelle, die eng mit dem Sozialdienst zusammenarbeitet. Sie erstellt Gutachten für verschiedene Ämter und Institutionen, die junge Patienten betreuen. Ziel dabei ist es, die genaue Art der Erkrankung oder Behinderung der Betroffenen festzustellen. Nur so ist es möglich, die jedem Einzelnen zustehenden und für ihn notwendigen Maßnahmen einzuleiten.

Jahrgangsuntersuchungen im Kindergarten- und Schulalter dienen der Vorsorge. Außerdem sind sie eine wichtige Basis für das Wissen um den Gesundheitszustand von Kindern und Jugendlichen.

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema