Kurse im Sprit sparenden Auto fahren

Kosten sparen beim Auto fahren - wie das geht, erfahren Interessierte in den Kursen "Sprit sparendes Auto fahren." Das Erstaunliche: Zwischen 15 und 25 Prozent kann man mit der Fahrtechnik, die man hier erlernt, einsparen.

 

Die Mobilitäts-Beratung berät über die Kurse und hält eine Liste mit den  Stuttgarter Kursanbieter bereit.
Mitarbeiter der Landeshauptstadt finden den Kurs im städtischen Weiterbildungskatalog.

Die Schulungen bestehen aus einem Theorieteil, in dem die Grundlagen dieser Fahrtechnik behandelt werden, und einem Praxisteil, bei dem mittels Referenz- und Messfahrt eine Verbrauchsoptimierung erzielt werden soll. Dabei wird auch deutlich, dass sich durch Sprit sparendes Fahren weder die Fahrzeit wesentlich verlängert noch der Fahrkomfort abnimmt. Kurse gibt es bereits ab 45 Euro aufwärts und das Ministerium für Verkehr gibt einen Zuschuss von 30 €.
Und die Einsparungen von Kraftstoff sind beachtlich.
Bei einem Durchschnittsverbrauch von acht Litern Benzin auf 100 Kilometern und Kosten von 1,25 Euro pro Liter sind bei 12.000 jährlich gefahrenen Kilometern Einsparungen zwischen 180 und 300 Euro möglich. Zugleich leisten Sie einen wertvollen Beitrag zum Schutz der Umwelt.

Weitere Informationen in dieser Broschüre - bei der Mobilitäts-Beratung bestellen.

Sprit sparen
Frau beim Tanken
 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter