Suche nach Adressen
  •  

Naturisten-Familiensportbund SSF Stuttgart e.V.

Sportverein

Naturisten-Familiensportbund SSF Stuttgart e.V.
Öschelbronner Straße 111
75449 Wurmberg

Postanschrift

Naturisten-Familiensportbund SSF Stuttgart e.V.
c/o Geschätsstelle
Hauffstraße 6
71101 Schönaich

Ihr Kontakt zu uns

Info-Telefon
+49 7031 654040
Fax
+49 7031 655210
E-Mail
Internet

Wir über uns

Die Geschichte unseres Vereins beginnt am 17. Oktober 1964 durch den Zusammenschluss von 2 Stuttgarter Vereinen. Es erfolgte die Gründung eines FKK-Vereines mit dem Namen "Stuttgarter Sonnenfreunde" die Anzahl der erwachsenen Mitglieder betrug 35. Bereits im März 1965 waren die "Stuttgarter Sonnenfreunde" im Vereinsregister der Stadt Stuttgart eingetragen und gehörten dem DFK als ordentliches Mitglied an. 1968 vereinigten sich die "Sonnenfreunde" mit dem Verein "Sport und Naturfreunde Stuttgart" und wuchsen damit auf 50 Familien an. Man war nun in der Lage, ein Gelände bei Weil der Stadt käuflich zu erwerben. Ein stadtnahes Gelände, das "Fasanenhofgelände" konnte von der Stadt Stuttgart für "FKK Zwecke und zum Bau von Sportanlagen" zusätzlich gepachtet werden. Wir beteiligten uns an Volleyballturnieren, den Württembergischen Ringtennismeisterschaften, Volksläufen und an den Gebietsmeisterschaften im Tischtennis. Der Verein wurde Mitglied im Landessportbund und erhielt damit auch Unterstützung vom Sportamt der Stadt Stuttgart. 1971 gab es auf unseren Geländen bereits Volleyballplätze, Ringtennisfelder, Tischtennisplatten und Kinderspielplätze. Die ersten nationalen und internationalen Turniere fanden statt. 1975 erhielt der Verein für das Gelände Weil der Stadt eine amtliche Abbruchverfügung. Ein langer Rechtsstreit begann, den der Verein leider zum Schluss verlor. Das Gelände in Weil der Stadt musste aufgegeben werden. Die Suche nach einem neuen, geeigneten Gelände in der näheren Umgebung von Stuttgart führte uns nach Wurmberg. Hier bot die Gemeinde eine Sportanlage, bestehend aus Fußballplatz mit Vereinsheim sowie 4 Tennisplätze, in einer Gesamtgröße von ca. 4,2 Hektar zum Verkauf an. Nachdem die schier unlösbare Frage der Finanzierung erfreulicherweise geklärt werden konnte, wurde am 17.12.1981 der Kaufvertrag unterschrieben. Ab Frühjahr 1982 begann die Einzäunung und der Ausbau des Sportgeländes Wurmberg. Es entstanden 100 Stellplätze für W

Angebote/Infos

Regelsportangebote

Bogenschießen (Freizeitsport)

(ab 10 Jahre), gemischte Gruppe

Tischtennis (Freizeitsport)

(ab 18 Jahre), gemischte Gruppe
Sportstätte: Römerschule: Turnhalle, Römerstraße 16, Stuttgart (Süd)

Volleyball (Freizeitsport)

(ab 18 Jahre), gemischte Gruppe
Sportstätte: Schickhardt-Gymnasium: Sporthalle Süd, Mörikestraße 66, Stuttgart (Süd)
 

Schlagwörter