Suche nach Adressen
  •  

Zeichen der Erinnerung

Denkmal Nationalsozialismus

Postanschrift

Zeichen der Erinnerung
Ehrenhalde 14
70192 Stuttgart

Gedenkstätte

Ihr Kontakt zu uns

Vorsitzender Andreas Keller
+49 711 2573620
Internet

Wir über uns

Zwischen 1941 und 1945 war der Stuttgarter Nordbahnhof Schauplatz eines der vielen Verbrechen der nationalsozialistischen Diktatur: Über 2000 Menschen jüdischer Herkunft wurden von dort aus in die Konzentrationslager Auschwitz, Riga und Theresienstadt deportiert. Die Gleise, Rampe und Prellböcke sind im Inneren Nordbahnhof noch vorhanden. Seit 2006 erinnert dort die Gedenkstätte "Zeichen der Erinnerung", von der Stiftung Geißstraße 7 initiiert, an das Geschehen. Ein Informationsbereich erläutert die Hintergründe der Gedenkstätte, die durch Gleise und eine Betonwand mit den Namen der Opfer den Besucher mit den damaligen Ereignissen konfrontiert

Der gemeinnützige Verein Zeichen der Erinnerung e.V. wurde 2004 mit der Aufgabe der Planung, Realisierung und Pflege dieser Gedenkstätte gegründet.

Verknüpfte Themen