Suche nach Adressen
  •  

Georg Herwegh - Geburtshaus

Gebäude mit Verbindung zu bedeutender Persönlichkeit

Georg Herwegh - Geburtshaus
Friedrichstraße 10
70174 Stuttgart
S-Mitte

Wir über uns

Georg Herwegh studierte Theologie in Tübingen. Er war Mitarbeiter an Lewalds Zeitschrift "Europa". Aus dem Militärdienst floh er in die Schweiz. Dort entstanden seine "Gedichte eines Lebendigen", die ihn berühmt machten. Herwegh ist Vertreter der politisch-literarischen Bewegung des "Jungen Deutschland". Er wurde 1842 aus Preußen ausgewiesen und floh erneut in die Schweiz. 1848 stand er beim Badischen Aufstand an der Spitze einer deutsch-französischen, revolutionären Gruppe. Herwegh gehört mit seinen polemisch zupackenden Gedichten zu den Wegbereitern der Revolution von 1848.

Georg Herwegh wurde am 31. Mai 1817 in Stuttgart geboren und starb am 7. April 1875 in Lichtental/Baden-Baden.

 

Schlagwörter