Suche nach Adressen
  •  

Eduard Mörike - Wohnung 1854 bis 1859

Gebäude mit Verbindung zu bedeutender Persönlichkeit

Eduard Mörike - Wohnung 1854 bis 1859
Friedrichstraße 3
70174 Stuttgart
S-Mitte

Wir über uns

Eduard Mörike wohnte von 1854 bis 1859 im Haus Alleenstraße 9 in Stuttgart. Dort schrieb er die Novelle "Mozart auf der Reise nach Prag". Mörike war Vikar und Pfarrer an verschiedenen Orten in Württemberg, unter anderem in Cleversulzbach bei Weinsberg. Er gilt als ein bedeutender Lyriker und Erzähler. Bekannt wurde er durch seinen Roman "Maler Nolten", durch sein Märchen "Das Stuttgarter Hutzelmännlein" und viele seiner Gedichte.

Eduard Mörike ist am 8. September 1804 in Ludwigsburg geboren und starb am 4. Juni 1875 in Stuttgart.