Suche nach Adressen
  •  

Johann Heinrich Dannecker - Wohnhaus

Gebäude mit Verbindung zu bedeutender Persönlichkeit

Johann Heinrich Dannecker - Wohnhaus
Stiftstraße 5
70173 Stuttgart
S-Mitte

Wir über uns

Johann Heinrich Dannecker ist in Stuttgart geboren und gestorben. Der Künstler hat ein umfangreiches bildhauerisches Werk hinterlas­sen. In Stuttgart ist davon unter anderem zu sehen: Selbstbildnis (Gewandbüste) Danneckers in der Staatsgalerie, Gewandbüste Herzog Karl Eugens von Württemberg in der Staats­galerie, Gewandbüste der Königin Katharina von Württemberg in der Staatsgalerie (Gipsexemplar im Schloss Ludwigsburg), Marmorrelief Constantins und Natalies von Benckendorff in dem von Gio­vanni Salucci errichteten Mausoleum auf dem Heslacher Friedhof, Kolossalstatue der Evangelisten Johannes in der Grabkapelle auf dem Rotenberg, Grabdenkmal für Christiane Friederike Spittler auf dem Hoppenlaufriedhof und Kopie von Danneckers Nymphengruppe vor dem Schloß Rosenstein.
Im Schiller-Nationalmuseum in Marbach befindet sich eine Schiller-Büste von Dannecker.

Johann Heinrich Dannecker wurde am 15. Oktober 1758 in Stuttgart geboren, wo er am 8. Dezember 1841 starb.