Suche nach Adressen
  •  

Klinikum Stuttgart - Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen

Klinikum Stuttgart

Klinikum Stuttgart - Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen
Klinikum Stuttgart - Katharinenhospital
Kriegsbergstraße 60
70174 Stuttgart
S-Mitte

Postanschrift

Landeshauptstadt Stuttgart
Klinikum Stuttgart - Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen
70161 Stuttgart

Ihr Kontakt zu uns

Telefon
+49 711 278-35301
Fax
+49 711 278-35309

Wir über uns

Die Klinik betreut als Nierenzentrum Patienten mit Nieren- und Bluthochdruckerkrankungen. Im Intensivbereich werden schwerstkranke Patienten mit hochgradig gestörter Nierenfunktion versorgt. Die Klinik schließt alks Nierenzentrum auch das Transplantationszentrum Stuttgart ein. Der Leiter der Klinik ist zugleich Leiter des Transplantationszentrums, das seit 1986 besteht. Rund 1.500 Nierentransplantationen wurden bislang vorgenommen, darunter eine wachsende Zahl von Lebendnierenspenden. Die Klinik ist als dritte Klinik in Baden-Württemberg als Nephrologische Schwerpunktklinik nach den Kriterien der Deutschen Gesellschaft für Nephrologie (DGfN) zertifiziert. Für dialysepflichtige Patienten stehen in der Klinik für Nieren-, Hochdruck- und Autoimmunerkrankungen in einer grundlegend sanierten und erweiterten Dialysestation 32 Dialyse-Plätze zur Verfügung. Die Klinik reagierte damit auf die wachsende Zahl der Menschen, die aufgrund eines Defektes ihrer Nieren auf die Dialyse in einem Nierenzetrum angewiesen sind, was in erster Linie auf das höhere durchschnittliche Patientenalter und den damit verbundenen Anstieg multimorbider Patienten zurückzuführen ist. Während im Neubau, der aus einem großen, in vier Behandlungsgruppen unterteilten Raum besteht, primär die ambulanten Dialysen stattfinden, ist der sanierte Altbau für die stationären Dialysen vorgesehen. Dort verfügt die Klinik auch über Räumlichkeiten zur isolierten Behandlung von dialysepflichtigen Patienten mit Infektionen. Pro Jahr werden fast 12.000 ambulante und stationäre Dialysen durchgeführt.