Suche nach Publikationen
  •  

Kaltluft- und Windfeld- Berechnungen für Stuttgart

Bei der Diskussion des Luftaustausches im Zusammenhang mit klimatischen und lufthygienischen Fragen interessieren vor allem die bodennahen Windverhältnisse, d.h etwa die untersten 50 m über Grund. In diesem Bereich sind Windrichtung und Windgeschwindigkeit am stärksten von der Topographie und der Landnutzung (z.B. Rauhigkeit) beeinflußt. Ferner sind in Bodennähe thermisch induzierte Windsysteme wie Kaltluftabflüsse oder Flurwinde am deutlichsten ausgeprägt. In jedem Fall ist man an flächendeckenden Informationen über das Windfeld interessiert. Da dies durch Messungen in der geforderten Auflösung nicht oder nur mit erheblichem Geld- und Zeitaufwand zu bewerkstelligen ist, wurde hier der Weg der Modellierung der Windverhältnisse mit einem Windfeld- und einem Kaltluftabflußmodell beschritten. Dabei wurden zur Verfügung stehende Windmessungen zur Verifizierung der Modelle verwendet.

Autor/Autorin

Schädler, G.; Lohmeyer, A.

Herausgeber

Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz

Publikationsart

Schriftenreihe

Verknüpfte Themen

 

Schlagwörter