Suche nach Publikationen
  •  

Klima-Messungen im Plangebiet Stuttgart21

Gegenstand der vorliegenden Arbeit ist die Untersuchung und Bewertung der klimatischen Ausgleichsleistung von Grünanlagen in der Stuttgarter Innenstadt. Die Arbeit ist eingebettet in eine Reihe von Umweltuntersuchungen die das städtebauliche Projekt Stuttgart 21 im Planungsablauf begleiten. In der Wirkung als potentiell kühlere, klimaaktive und klimameliorativ wirkende Flächen im Planungsgebiet wurden die thermisch induzierten Ausgleichsströmungen der Grünanlagen Rosensteinpark, Pragfriedhof und der Schloßgärten anhand eines stationären Sondermeßnetzes und anhand von mobilen Messungen zwischen Januar und Dezember 1997 analysiert. Die Ergebnisse ermöglichen räumlich differenzierte Aussagen zum klimatischen Wirkungsbereich und der die Austauschprozesse bestimmenden städtebaulichen und klimatischen Faktoren sowie eine Bewertung der geplanten Veränderungen durch das Projekt Stuttgart 21.

Autor/Autorin

Knapp, D.

Zugeordnete Organisationseinheit

Luftreinhaltung, Klimaschutz

Herausgeber

Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Umweltschutz

Publikationsart

Schriftenreihe