Sportehrungen

Die Stadt Stuttgart ehrt erfolgreiche Leistungs- und Freizeitsportler für ihre sportlichen Erfolge. Sie werden bei der Sportmeisterehrung oder der Sportabzeichen-Jubilarehrung ausgezeichnet. Menschen, die sich um den Sport in Stuttgart besonders verdient gemacht haben, werden zum Sportpionier ernannt.

Auszeichnung zum Sportpionier der Stadt Stuttgart

Die Landeshauptstadt Stuttgart kann anlässlich der Sportlerehrung Frauen und Männer für ihre großen Verdienste um den Sport zu Stuttgarter Sportpionierinnen und Sportpioniere ernennen. Die zu Ehrenden müssen sich in herausgehobener, möglichst ehrenamtlicher Tätigkeit, außergwöhnliche Verdienste um den Sport in der Landeshauptstadt erworben haben. Bei der Entscheidung können auch sportliche Erfolge zusätzlich zur Beurteilung herangezogen werden.

Die zu Ehrenden müssen Mitglied eines Sportvereins und/oder Sportfachverbandes auf Bezirksebene in Stuttgart sein. Ihre Verdienste müssen insbesondere in der Vereins- und/oder Verbandsarbeit für den Stuttgarter Sport wesentlich sein.

In Sonderfällen können auch andere Personen ernannt werden, die den Sport in der Landeshauptstadt nachhaltig mit entwickelt, unterstützt und/oder geprägt haben.

Die zu Ehrenden sollen über 55 Jahre alt sein.

Es soll keine Person ausgezeichnet werden, solange sie noch eine kommunalpolitische Funktion in der Landeshauptstadt Stuttgart ausübt.

Die Entscheidung trifft der Sportausschuss des Gemeinderats. Sportpioniere werden mit einer Plakette und einer Ehrenurkunde ausgezeichnet.

Ansprechpartner beim Sportkreis Stuttgart ist Herr Dominik Hermet, Telefon 0711 28077-654, E-Mail info@sportkreis-stuttgart.de.


Stadt zeichnet Sportpioniere und Sportler aus 2016Vergrößern
v. l.: Ulrike Zeitler, Vorsitzende MTV Stuttgart in Vertretung für Doris Kühner, Bürgermeisterin Dr. Susanne Eisenmann, Klaus Dettmer, Wolfgang Gerlach, Foto: Thomas Hörner/Kraufmann

Sportabzeichen-Jubilarehrung

Die Landeshauptstadt ehrt jährlich die Stuttgarter Sportlerinnen und Sportler, die das Sportabzeichen zum 10., 15., 20., 25., 30., 35., 40., 45. oder gar zum 50. oder 55. Mal abgelegt haben, in feierlichem Rahmen bei der Sportabzeichen-Jubilarehrung.

Ebenso werden die Kinder und Jugendlichen, die das Jugendsportabzeichen zum 5. bzw. zum 10. Mal abgelegt haben, geehrt. Im Rahmen dieser Ehrung werden auch die Lauf-Cup-Sieger der Lauf-Cup-Wertung geehrt.

Ansprechpartnerin bei Fragen zum Sportabzeichen ist beim Sportkreis Stuttgart, Frau Jutta Traub, Telefon 0711 28077-658, E-Mail info@sportkreis-stuttgart.de.

Sportabzeichen-Jubilare und Lauf-Cup-Sieger 2015 (PDF)

Weitere Informationen
Deutsches Sportabzeichen

Sportlerehrung

Die Landeshauptstadt Stuttgart ehrt alljährlich die Sportlerinnen und Sportler, die im Jahr zuvor bei Olympischen Spielen, Welt- oder Europameisterschaften, Paralympics, World Games,  Olympischen Jugendspielen, Universiaden bzw. Special Olympic Games oder vergleichbaren Veranstaltungen die Plätze eins bis drei belegt und eine Medaille gewonnen haben oder Deutscher Meister bzw. Deutscher Pokalsieger geworden sind. Sie müssen für einen Stuttgarter Verein gestartet oder in der Landeshauptstadt ihren ständigen Wohnsitz haben oder Mitglied des Olympiastützpunktes Stuttgart mit Trainingsschwerpunkt in Stuttgart sein. Darüber hinaus muss die Leistung in einer vom Deutschen Olympischen Sportbund anerkannten Sportart erbracht worden sein.

Sportlerinnen und Sportler, die eine herausragende sportliche Leistung erbracht haben, die aber nicht zur Verleihung einer der oben aufgeführten Auszeichnungen berechtigt, wie z. B. das Erreichen der Plätze vier bis sechs bei internationalen Meisterschaften, die Teilnahme an Olympischen Spielen, Paralympics, World Games, Olympischen Jugendspielen, Universiaden bzw. Special Olympic Games sowie sonstige herausragende sportliche Leistungen, können ebenfalls geehrt werden.

Verliehen werden eine Ehrenurkunde und Wertgutscheine in Höhe von 20, 30, 50 und 80 Euro.

Geehrt werden die erfolgreichen Sportlerinnen und Sportler von der Bürgermeisterin für Kultur, Bildung und Sport der Landeshauptstadt Stuttgart.

Bilder der Sportlerehrung 2015, die am 11. April 2016 im Kursaal Bad Cannstatt stattfand, finden Sie unter folgendem Link: www.flickr.com/photos/stadt_stuttgart/albums/72157666998503802

Die nächste Sportlerehrung findet im Frühjahr 2017 statt.

Ansprechpartnerin beim Amt für Sport und Bewegung ist Frau Katja Maurer, Telefon 0711 216-59815, E-Mail katja.maurer@stuttgart.de.

Publikationen
Präsentation der erfolgreichen Sportler des Jahres 2015
Richtlinien für die Sportlerehrung der Landeshauptstadt Stuttgart (PDF)

Formulare
Meldung zur Sportmeisterehrung (Einzelsportler/-innen) (PDF - 64 KB)
Meldung zur Sportmeisterehrung (Paare) (PDF - 55 KB)

Meldung zur Sportmeisterehrung (Mannschaften) (PDF - 236 KB)

Sportjugendehrung der Sportkreisjugend Stuttgart

Die Sportkreisjugend Stuttgart veranstaltet alljährlich in Kooperation mit dem Amt für Sport und Bewegung die Sportjugendehrung im Rathaus der Landeshauptstadt.

Ehrungsberechtigt sind alle Sportlerinnen und Sportler, die im zu ehrenden Zeitraum nicht älter als 18 Jahre alt sind, einem Stuttgarter Sportverein angehören und/oder ihren ständigen Wohnsitz in Stuttgart haben und dabei folgende Erfolge vorweisen:

  • 1. Platz bei Baden-Württembergischen Meisterschaften
  • 1. bis 3. Platz bei Süddeutschen, Deutschen, Europa- und Weltmeisterschaften
Bei der Sportjugendehrung werden im Großen Sitzungssaal die erfolgreichen Stuttgarter Jugendsportler für ihre Erfolge im zurückliegenden Jahr mit Ehrenurkunde und Medaille ausgezeichnet. Zudem werden im Rahmen der Veranstaltung gemeinsam mit der Deutschen Olympischen Gesellschaft (DOG) - Stadtgruppe Stuttgart auch eine Sportlerin bzw. ein Sportler sowie eine Mannschaft des Jahres geehrt.

Ansprechpartner bei der Sportkreisjugend Stuttgart ist Herr Michael Bulach, Telefon 0711 28077-653, E-Mail info@skj-stuttgart.de.

Unterthemen