Mönchsbrunnen

Ein aus Travertinsteinen gemauerter runder Trog im alten Pfarrgarten. Auf dem Beckenrand ist eine kunstvoll geformte Schale montiert, über die sich das Wasser ergießt. Der Brunnen ist nach dem Mönch benannt, der in der frühen Neuzeit entscheidend an der Gründung von Münster mitgewirkt haben soll.



Standort:

Pfarrgarten/Jagststraße
Stadtbezirk: Münster
Entworfen/realisiert: 1986
Entwurf/Realisation: Herbert Dreiseitl
Unterhaltung: Tiefbauamt
in Betrieb von: ca. Mitte Mai
in Betrieb bis: ca. Mitte September

MönchsbrunnenVergrößern
Mönchsbrunnen
 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter