Torbrunnen

Auf einem rechteckigen Trog, an den sich eine schräge Ebene anschließt, sind zwei Rohre aus Edelstahl befestigt. Ein horizontaler Überlaufkasten verbindet sie in etwa zwei Meter Höhe. Das herabfallende Wasser bildet einen dichten Vorhang. Die schräge Ebene ist mit Rinnen und Sperren durchzogen und eignet sich gut für die Spiele von Kindern.



Standort:

Taubenheim-/Reichenhaller Straße
Stadtbezirk: Bad Cannstatt
Entworfen/realisiert: 1987
Entwurf/Realisation: Armin Lampert
Unterhaltung: Tiefbauamt

TorbrunnenVergrößern
Torbrunnen
 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter