Volkshausbrunnen

Im Zuge der Neugestaltung des Schmalzmarktes im Jahr 1989 konnte der Brunnen repariert und der stark beschädigte Trog durch neue Platten aus Bühler Granit ersetzt werden. Die Darstellungen der Hitlerjugend, die ursprünglich an den vier Seiten der Säule angebracht waren, wurden nach dem Krieg durch einer Anordnung der Militärregierung entfernt.

Standort: Schmalzmarkt/Gablenberger Hauptstraße
Stadtbezirk: Stuttgart-Ost
Entworfen/realisiert: 1934
Entwurf/Realisation: Julius Frick
Erneuert/saniert: 1989
Unterhaltung: Tiefbauamt
in Betrieb von: ca. Mitte Mai
in Betrieb bis: ca. Mitte September

VolkshausbrunnenVergrößern
Volkshausbrunnen
 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter