Heiratsorte Stuttgart - Schloss Solitude

"Ja-Wort" im Weißen Saal von Schloss Solitude

Das ehemalige Lustschloss von Herzog Carl Eugen wurde 1764 bis 1775 erbaut. Es liegt westlich von Stuttgart auf einer bewaldeten Anhöhe und bietet den Besuchern einen herrlichen Ausblick. Was ursprünglich als "ordentliche Sommerlustwohnung" geplant war, wurde zu einem Schloss im Stil des späten Rokoko, umgeben von Prachtgärten, Orangerien, mit Festsaalbau, Commödienbau, Reithaus und großem Marstall, mit Kavaliershäusern, Kirche und Militärakademie. Geblieben ist vom großen Glanz nur der heute vorhandene Kern der Anlage mit Schloss, Officen - (heutige Akademie) und Kavaliersbau (heutige Gastronomie).

Die offene Dreiflügel-Anlage erinnert noch an die prunkvollen alten Zeiten, da sowohl das Enterieur als auch einzelne Möbelstücke im Original erhalten sind. Bemerkenswert in diesen elf Räumen ist der Wechsel zwischen Rokoko und Klassizismus.

Der Weiße Saal von Schloss Solitude bietet für eine standesamtliche Zeremonie ein ganz besonderes Ambiente und Platz für bis zu 120 Personen (80 Sitz- und 40 Stehplätze).

Schloss Solitude - Weißer SaalVergrößernFoto: Standesamt StuttgartFoto: Standesamt Stuttgart

Wenn Sie im Schloss Solitude heiraten möchten, sollten Sie sich mit dem Standesamt Stuttgart und der Schlossverwalterin des Schlosses in Verbindung setzen:

2017 stehen folgende Termine zur Verfügung:

  • 4. und 5. August 2017
  • 15. und 16. September 2017
  • 6. und 7. Oktober 2017

Trautermine 2018

  • 18. und 19. Mai 2018
  • 8. und 9. Juni 2018
  • 6. und 7. Juli 2018
  • 3. und 4. August 2018
  • 14. und 15. September 2018
  • 5. und 6. Oktober 2018