Akademiebrunnen

Hinter dem Neuen Schloss steht ein gusseiserner Brunnen im Stil des Empire. Auf einem runden steinernen Sockel mit vier wasserspeienden Löwen erhebt sich ein viereckiger, mit einem Adler bekrönter Säulenschaft. Auf der Vorder- und Rückseite trägt er das württembergische Wappen und auf den Nebenseiten den Namenszug von König Friedrich. Um den Säulenschaft schlingen sich Eichengirlanden und der Goldene Adlerorden, darunter befinden sich Delphine mit Dreizacke. Eine identische Ausführung steht im Hof des Ludwigsburger Schlosses.

Standort: Akademiegarten, Konrad-Adenauer-Straße
Stadtbezirk: Stuttgart-Mitte
Entworfen/realisiert: 1811
Entwurf/Realisation: Nikolaus Friedrich von Thouret
Unterhaltung: Vermögen und Bau Baden-Württemberg - Amt Stuttgart
in Betrieb von: ca. Mitte Mai
in Betrieb bis: ca. Mitte September

AkademiebrunnenVergrößern
Akademiebrunnen
 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter