Umkennzeichnung eines zugelassenen Fahrzeugs

Zuteilung eines neuen Kennzeichens wegen Diebstahl oder Verlust der Kennzeichenschilder oder auf Wunsch des Fahrzeughalters (kein Halterwechsel, keine Umschreibung).

Voraussetzungen

  • Personalausweis oder Reisepass
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (Fahrzeugbrief)
  • Zulassungsbescheinigung Teil I (Fahrzeugschein)
  • die bisherigen Nummernschilder (sofern vorhanden)
  • Prüfbericht der Hauptuntersuchung
  • Beauftragte benötigen eine Vollmacht, den eigenen Ausweis sowie den Ausweis des Vollmachtgebers