Internationale Bachakademie Stuttgart

Die Internationale Bachakademie ist der Tradition der europäischen Musikkultur verpflichtet. Mit dem Europäischen Musikfest Stuttgart, der Stuttgarter Bachwoche und und den Akademiekonzerten prägt sie das Kulturleben Stuttgarts nachhaltig.

Die Internationale Bachakademie macht mit Workshops für junge Musikerinnen und Musiker, den sogenannten "Bachakademien", sowie mit Meisterkursen, musikwissenschaftlichen Seminaren und Symposien weltweit mit Werk und Wirkung Bachs sowie weiteren musikalischen Themen vertraut. Sie betreibt eine ständige Forschungs- und Fortbildungsstätte, die primär dem Werk J.S. Bachs gewidmet ist.

Ergänzend zu dieser Konzentration auf die Musik vergangener Jahrhunderte trägt die Internationale Bachakademie durch Auftragskompositionen zur Zukunft der Zeitgenössischen Musik bei. Außerdem öffnet sie sich den musikalischen Traditionen anderer Kulturen.

Die Internationale Bachakademie Stuttgart wurde 1981 von Prof. Helmuth Rilling gegründet. Am 24. August 2012 hat er die Akademieleitung 2013 an Hans-Christoph Rademann übergeben.

Hans-Christoph Rademann_20130220_04_4cVergrößern
Hans-Christoph Rademann, Foto: Bachakademie, Holger Schneider

Ensembles der Bachakademie

Bibliothek

Unterthemen