Die Gesamtstadt im Blick - Zuständigkeiten und Aufgaben der Stadtentwicklung

Viele Herausforderungen für die Zukunft teilt Stuttgart mit anderen Städten: die Bewältigung des demografischen Wandels, die Konkurrenz um zukunftssichere Arbeitsplätze und Unternehmen, die Bewältigung steigender Mobilität, die Anforderungen der sozialen Integration in einer zunehmend internationalen Bevölkerung, die Sicherung der natürlichen Lebensgrundlage und der Naherholungsräume sowie die stadtökologischen Folgen des Klimawandels.

Planungsauftrag für die Stadtentwicklung ist es, kurz-, mittel- und langfristige Chancen und Entwicklungspotenziale aufzuzeigen und eine in die Zukunft gerichtete räumliche und konzeptionelle Entwicklung der Gesamtstadt vorzuzeichnen und zu begleiten.

Die Beschäftigung mit dem strukturellen Wandel der Städte im Allgemeinen und den aktuellen Herausforderungen Stuttgarts im Besonderen erfordert eine übergreifende, strategische Koordination. Die Arbeitsweise der Stadtentwicklungsplanung ist gekennzeichnet durch ein integratives, interdisziplinäres und strategisches Handeln.

Die Stadtentwicklungsplanung ist das Bindeglied zwischen übergeordneter Regionalplanung und umsetzender städtebaulicher Planung. Strategische Konzeptionen der Stadtentwicklungsplanung und Ziele der flächenbezogenen Planung greifen direkt ineinander - dies wird in der engen Zusammenarbeit zwischen Stadtentwicklungsplanung und Bauleitplanung deutlich. Die Flächennutzungsplanung und die daraus entwickelte städtebauliche Planung transportieren die Ergebnisse bis hin zu einer baulichen Realisierung.

Die Umsetzung des im Wesentlichen auf Nachhaltigkeit und Innenentwicklung ausgelegte Entwicklungskonzepts der Stuttgarter Flächennutzungsplanung und eine damit erforderliche Optimierung der Flächenkreislaufwirtschaft wird möglich durch die konsequente Weiterentwicklung des Nachhaltigen Bauflächenmanagements Stuttgart (NBS).
NBS ist ein für die Stadtentwicklung Stuttgart unverzichtbares Instrument. Ebenfalls unverzichtbar für eine nachhaltige und verantwortliche Stadtentwicklung ist die Schutz- und Entwicklungskonzeption zur Sicherung und Entwicklung der Freiräume innerhalb und außerhalb Stuttgarts als Lebensgrundlage für Mensch, Tier- und Pflanzenwelt. Größere Projekte der Freiraumentwicklung sind beispielsweise der Landschaftspark Neckar, der Landschaftspark Filder, die Landwirtschafts- und Freiraumkonzeption und das Kompensationsflächenmanagement.

Planungsraum Neckarknie
Planungsraum Neckarknie. Quelle: LHS
Zentrale Orte und Schwerpunkte für den Wohnungsbau in der Stadtregion StuttgartVergrößern
Zentrale Orte und Schwerpunkte für den Wohnungsbau in der Stadtregion Stuttgart. Quelle: LHS
Schwerpunkte der Landschaftsentwicklung in der Stadtregion Stuttgart / Strategie der Doppelten Innenentwicklung (Großansicht) (Großansicht)Vergrößern
Schwerpunkte der Landschaftsentwicklung in der Stadtregion Stuttgart / Strategie der Doppelten Innenentwicklung. Quelle: LHS
Kommunikationsraum Kleiner Schlossplatz / InnenstadtVergrößern
Kommunikationsraum Kleiner Schlossplatz / Innenstadt Quelle: LHS