Straßeninstandhaltung

Das Tiefbauamt hat die Verantwortung für die Verkehrssicherheit der öffentlichen Verkehrsflächen und die Aufgabe für eine wirtschaftliche Unterhaltung und Instandsetzung des Straßen- Gehweg- und Radwegenetzes zu sorgen.

Möchten Sie Schlaglöcher oder klappernde Kanaldeckel melden?

Kanaldeckel

1680 km Kanäle zur Ableitung des Regen- und Schmutzwassers befinden sich unter Stuttgarts Straßen. Im Abstand von etwa 40 Metern sind Schächte angeordnet, die den Zugang zur Kanalisation ermöglichen und so den Betrieb und die Unterhaltung gewährleisten. Die rund 45.000 Kanaldeckel stellen meist die einzig sichtbaren Zeugen dieser urbanen Unterwelt dar.

Bereits bei der Planung von Kanalbaumaßnahmen wird auf eine Anordnung der Schächte in der Mitte der Fahrbahn, also neben den Radspuren, geachtet. Dies lässt sich allerdings nicht immer realisieren.

Die Schachtabdeckungen sind starr mit den unterirdischen Schächten verbunden. Temperaturschwankungen (Frost), Belastungen durch den Straßenverkehr und andere Einflüsse führen unvermeidlich zu Bewegungen innerhalb des Schachtbauwerks, was mit der Zeit zu Verschleißerscheinungen führt - die Kanaldeckel klappern, wenn ein Auto oder LKW darüber fährt. Das Tiefbauamt ist bemüht, diese Störungen schnellstmöglich zu beseitigen.

Schlaglöcher

Jede Fahrbahndecke leidet unter dem Wechsel von Frost und Sonnenschein. Denn durch den rollenden Verkehr entstehen ganzjährig feine Risse im Asphalt, in die das Wasser läuft. Bei Minus-Temperaturen friert es und dehnt sich aus. Schmilzt das Eis, hinterlässt es einen Hohlraum. Durch den Druck von Autos und Lkw bricht die obere Schutzschicht der Straße auf und das Ergebnis wird sichtbar: ein Schlagloch.

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter