Qualitätsentwicklung an Schulen: Bewerben Sie sich hier

Mit den bereitgestellten Mitteln soll den Schulen und ihren Partnern die Möglichkeit eröffnet werden, ein Gesamtkonzept für ihre Schule (weiter) zu entwickeln, ein innovatives Schulcurriculum zu gestalten und so bereits sichtbaren Entwicklungsbedarf anzugehen.

Alle allgemeinbildenden Stuttgarter Schulen, die ihren Gestaltungsspielraum intensiv nutzen wollen und konkrete Ideen und Vorstellungen haben, wie sie sich langfristig weiterentwickeln wollen, können auf diesem Weg finanzielle Unterstützung erhalten - insbesondere auch für die Begleitung solcher Prozesse.

Bewerben können sich die Schulen und ihre Kooperationspartner aus Jugendhilfe, Sport und Kultur bei der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft der Stadt.

Informationen zur Antragsstellung und zum gesamten Verfahren erhalten Schulen und Kooperationspartner bei der Abteilung (siehe Adressen rechts). Dort können auch die Unterlagen angefordert werden. Außerdem können Sie Anträge und Merkblätter im Folgenden auch herunterladen:


Interessierte Kooperationspartner sollten gemeinsam mit einer Schule bereits im Vorfeld einer Antragsstellung mit der Abteilung Stuttgarter Bildungspartnerschaft für eine Beratung Kontakt aufnehmen. Um Projekte gezielt unterstützen zu können, benötigt die Stadt zudem eine erste Ideenskizze von den Bewerbern.

Neben Grundschulen fördert die Stadt mit dem Fonds "Zukunft der Jugend" auch Projekte von Haupt-, Real- und Förderschulen. Informationen erhalten interessierte Schulen beim Jugendamt.

Schüler meldet sich (Großansicht)
Foto: ccvision.de
 
 

Mehr zum Thema