Institut für Mikroelektronik: "Schülerinnen und Schüler machen Chips"

Dieser zweiwöchige Vollzeit-Kurs im Institut für Mikroelektronik Stuttgart findet regelmäßig gegen Ende des Schuljahres statt und wendet sich an Schülerinnen und Schüler von Gymnasien aus Klasse 11 (G8) bzw. Klasse 12 (G9).

Anschaulich werden hier die Grundlagen der Mikroelektronik erklärt und die Entwicklungsschritte gezeigt, wie elektronische Schaltungen erstellt werden. Die Vorlesungen halten Ingenieure des Instituts. Begleitend hierzu bauen die Teilnehmer eine digitale Uhr zusammen, um die verschiedenen Designschritte besser zu verstehen und mit entsprechenden Softwarepaketen zu arbeiten.

Außerdem gibt es während des Kurses viele Tipps zur Studien- und Berufswahl.

Weitere Informationen






 
 

Mehr zum Thema