Untertürkheim - Demografischer Wandel

Ausgangslage in Untertürkheim
Der Stadtbezirk Untertürkheim ist gekennzeichnet durch eine Diversität seiner Ortsteile hinsichtlich Altersstruktur, Familienstand, Migrationshintergrund. Im Stadtbezirk leben überdurchschnittlich viele Familien mit und ohne Migrationshintergrund. Die Vielfalt bedeutet eine Chance für die Entwicklung des Stadtbezirks.

Demografieziele und Strategie

Die Angebote werden quartiersbezogen entsprechend der Bedarfslage in den Ortsteilen entwickelt. Das heimbezogene betreute Wohnen wird dort verwirklicht, wo die meisten Senioren wohnen. Die Senioren können drei Begegnungstätten wohnortsnah erreichen. Das Familienzentrum Mäulentreff bietet in einem Wohnquartier Angebote sowohl für Familien mit Migrationshintergrund als auch für Senioren an.

Foto: ccVisionVergrößern
Foto: ccVision

Aktuelles und Projekte

  • Heimbezogenes betreutes Wohnen für Senioren
    Aktuell wird die erste heimbezogene betreute Wohnform für Senioren im Stadtbezirk geplant (Anbau Paul-Collmer-Heim in S-Luginsland mit 30 Wohnungen).
  • Kindertagesstätten
    Es wurden vier Standorte für den Ausbau bzw. Neubau von Kindertagesstätten gefunden, um der steten Nachfrage von Familien nach Betreuungsplätzen für Kinder ab 0 Jahren gerecht zu werden.
  • Bildungsregion Wangen-Untertürkheim
    Seit August 2011 bildet Untertürkheim zusammen mit dem benachbarten Stadtbezirk Wangen eine Bildungsregion (Pilotprojekt). Ziel ist es, durch lokale Bildungsverbünde die Familien zu stärken und jedem Kind eine gelingende Bildungsbiographie unabhängig vom Elternhaus zu ermöglichen. Die Broschüre "Orte der Bildung in Untertürkheim" informiert über die pädagogischen Inhalte und Kontaktdaten von mehr als 20 verschiedenen Bildungseinrichtungen, Institutionen und Vereinen im Stadtbezirk.

Verwandte Themen