Branchen der Kreativwirtschaft

Die Kreativwirtschaft besteht aus Unternehmen, die sich auf erwerbswirtschaftlicher Basis mit der künstlerischen und kreativen Produktion, ihrer Vermittlung und der medialen Verbreitung von entsprechenden Gütern und Dienstleistungen befassen. Die Kreativwirtschaft ist stark geprägt durch kleine und mittlere Unternehmen mit großem Wachstumspotential.

Zur Kreativwirtschaft in der Landeshauptstadt zählen wir die folgenden Branchen:

  • Architektur
  • Design & Fotografie
  • Event-Management
  • Film, Fernsehen, Hörfunk
  • IT
  • Werbung, PR, Journalismus
  • Musik
  • Verlage

Bedeutende Branchenschwerpunkte liegen in den Bereichen:

Design

Design hat in Stuttgart Tradition: Schon in den 1920er Jahren entstand in Stuttgart mit der Weißenhof-Siedlung eines der fortschrittlichsten Bauprojekte seiner Zeit und seit Anfang der 1950erJahre wirkt der Design-Papst Kurt Weidemann in der Stadt, der u.a. das Corporate Design von Daimler und Porsche entwarf. Formschönheit und Funktionalität werden in der Landeshauptstadt erfolgreich miteinander verbunden, sei es im Produkt- und Industriedesign, Kommunikations- und Grafik-Design, in der Architektur oder im Mode-Design.

Weißenhofsiedlung - Einfamilienhaus (Hans Scharoun)Vergrößern
Weißenhofsiedlung. Foto: Stuttgart Marketing

Animation

Stuttgart und seine Region sind führend im Animationsbereich und in digitalen Anwendungen bei Visual Effects und Postproduktion. Deutliches Zeichen dieses Kompetenzclusters sind die jährliche Internationale Konferenz "fmx - International Conference on Animation, Effects, Games and Digital Media", das Internationale Trickfilmfestival Stuttgart. und zahlreichen Studios und Unternehmen der Animationsbranche.

Trickfilmfestival 2007: Carnivore refluxVergrößern
Quelle: Film- und Medienfestival gGmbH

Kommunikation im Raum

Stuttgart ist die Hochburg für Kommunikation im Raum. Kein anderer Standort kann eine vergleichbar hohe Dichte an exzellenten Agenturen aufweisen, die sich auf das mediale Zusammenspiel von Kommunikation im Raum spezialisiert haben. Besonders die Markenkommunikation hat die mit allen Sinnen erlebbare Kommunikation für sich entdeckt und macht Stuttgart damit zu einem "hot spot" für Kommunikation im Raum.

PLOTVergrößern
Foto: David Ruano, Barcelona | PLOT#3

Verlage

In der deutschen Medienlandschaft nimmt Stuttgart mit rund 400 Verlagen traditionell einen wichtigen Platz als Standort für Fachbuchverlage und Herausgeber von Fachzeitschriften und wissenschaftlichen Publikationen ein. Zahlreiche bedeutende Verlagsgruppen wie Georg von Holtzbrinck oder die Klett Gruppe, aber auch kleinere Fachverlage wie der Georg Thieme oder Blue Ocean Entertainment prägen die Stuttgarter Verlagslandschaft.

Schmuckbild Kreativwirtschaft - VerlageVergrößern
Foto: ccvision.de

Werbung und PR

Die starke Industriekonzentration am Standort macht Stuttgart zu einem attraktiven Umfeld für eine Vielzahl von Dienstleistern der Kommunikationsbranche. Die Agenturszene ist vor allem mittelständisch geprägt, wobei die meisten Agenturen inhabergeführt sind. Technologie- und Innovationskommunikation, Corporate Design und Markenkommunikation sind Schwerpunkte der Stuttgarter Werbebranche.

Werbeteam MeetingVergrößern
Foto: ccvision.de

IT

Stuttgart gehört zu den führenden IT-Standorten in Deutschland und wartet mit der höchsten Anzahl an Beschäftigten in der Hightech-Branche europaweit auf. In Stuttgart befinden sich unter anderem die Deutschlandzentralen von IBM und Hewlett Packard, verschiedene Forschungs- und Entwicklungszentren sowie eine Vielzahl kleiner und mittelständischer IT-Unternehmen.

Girls´DayVergrößern
Quelle: girls-day.de