Bürgerumfrage 2009 - Einsparungen und Mehrausgaben

Vorschläge für Einsparungen bzw. Mehrausgaben im Haushalt der Stadt Stuttgart
(Frage: "Die Stadt Stuttgart kann sich - genau wie ein Privathaushalt - nicht alles gleichzeitig leisten. Meistens muss man, wenn man für eine Aufgabe mehr Geld  ausgeben will, an anderer Stelle einsparen.")
- sortiert nach "Differenz Ausgaben/Einsparungen"
Daten: Statistisches Amt
 Aufgabe1  Die Stadt sollte hier...
 Geld einsparen  die Ausgaben unverändert lassen  mehr Geld ausgeben  Differenz
Ausgaben/Einsparungen
%
 Kindergärten und Kindertagheime  2  28  70  68
 Allgemein bildende Schulen und Berufsschulen  1  32  67  66
 Bekämpfung der Jugendkriminalität  3  42  55  52
 Altengerechtes Wohnen  5  47  49  44
Barrierefreie Wege/Zugänge für Rollstuhlfahrer  5  47  48  43
 Ambulante Pflege- und Sozialdienste  4  52  45  41
 Spielmöglichkeiten für Kinder/Spielplätze  3  53  44  41
Krankenhäuser  4  53  43  39
Alten- und Pflegeheime  4  53  4  39
Schutz vor Kriminalität/öffentliche Sicherheit  4  54  42  38
 Umweltschutz  5  55  41  36
 Zustand der Straßen (Straßenunterhaltung)  11  43  46  35
 Gesundheitsförderung  6  55  39  33
 Wohnungsbau  11  46  43  32
 Drogenbekämpfung  8  53  40  32
 Treffpunkte für die Jugend  6  57  37  31
 Ausbau des Fahrradwegenetzes  20  34  45  25
 Sauberkeit der Stadt  5  67  28  23
 Sprachförderung für ausländische Mitbürger  17  45  39  22
 Öffentliche Verkehrsmittel  6  67  26  20
 Schwimmbäder/Sportanlagen  9  64  27  18
 Parks und Grünanlagen  5  75  20  15
 Wirtschaftsförderung  17  51  31  14
 Bildungszentrum (Volkshochschule)  8  70  22  14
 Videoüberwachung in der Stadtbahn  23  40  36  13
 Treffpunkte/Beratungsstellen für Ältere  10  68  23  13
 Verkehrsberuhigung in den Wohngebieten  19  51  31  12
Integration ausländischer Mitbürger  18  53  29  11
 Förderung des Ehrenamts  17  57  26  9
 Müllbeseitigung  3  84  12  9
 Stärkung/Förderung der Stadtbezirke  20  57  23  3
 Stadtbibliothek  15  73  12  -3
 Theater, Museen, kulturelle Veranstaltungen  17  72  12  -5
 Ortskernsanierung  23  60  17  -6
Ausbau des Straßennetzes (Straßenneubau)  33  42  24  -9
 Begegnungsstätten in den Stadtbezirken für alle  25  62  13  -12
1ohne Befragte in der Kategorie weiß nicht/keine Angabe.