Schülerinnen forschen: Technik zum Anfassen und Ausprobieren

Für Schülerinnen ab der 7. Klasse bietet die Universität Stuttgart mit den beiden Veranstaltungsangeboten "SciPhyra" (Science -Physics - Robotics) und "NASSY" spannende Einblicke in Naturwissenschaft, Umwelt und Technik. Beide Projekte finden im Rahmen des Programms "Schülerinnen forschen" statt. Die Schülerinnen werden in den Laboren von Studentinnen und erfahrenen Wissenschaftlerinnen begleitet.


Außerdem haben die Schülerinnen hier die Gelegenheit, sich über ein zukünftiges Studium und über berufliche Perspektiven zu informieren.

Das Programm wird durch das baden-württembergische Wissenschaftsministerium und die Bundesagentur für Arbeit gefördert und ist für Schülerinnen kostenlos.

ScyPhyra-Kurs im Robotik-Labor der Universität StuttgartVergrößern
ScyPhyra-Kurs im Robotik-Labor. Foto: Universität Stuttgart

Unterthemen

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter