Geförderte Ensembles 2010

Die Stadt Stuttgart hat im Jahr 2010 zwölf ausgewählte Projekte freier Theater- und Tanzgruppen mit insgesamt 141.000 Euro neu in die Theater- und Tanzförderung aufgenommen.

Darüber hinaus erhält das Tanzensemble "Backsteinhaus Produktion" von Nicki Liszta eine dreijährige Konzeptionsförderung mit 25.000 Euro im Jahr 2010.

Aus dem Bereich des Sprechtheaters erhält die "TART Produktion" eine zweijährige Konzeptionsförderung mit 30.000 Euro im Jahr 2010.

Durch bereits in den Vorjahren beschlossenen Konzeptionsförderungen erhalten das Figurentheaterensemble "Gütesiegel Kultur" von Stefanie Oberhoff und das Tanztheater "Ze.M. Katja Erdmann-Rajski" eine finanzielle Unterstützung von gesamt 70.000 Euro.

Die Summe der beschlossenen Förderung beträgt im Jahr 2010 insgesamt 196.000 Euro.

Im Rahmen der Vergabe von Projektfördermitteln 2010 im Bereich Theater und Tanz haben sich insgesamt 41 freie Gruppen mit 47 Anträgen beworben. Das beantragte Fördervolumen betrug bei der Einzelprojektförderung 519.725 Euro, bei der Konzeptförderung insgesamt 213.000 Euro.

Die Auswahl erfolgte durch eine sechsköpfige Fachjury, bestehend aus dem Dramaturgen Christoph Lepschy, der Intendantin und Regisseurin Katharina Kreuzhage, dem Kulturjournalist und Theaterkritiker Stefan Keim, dem Geschäftsführer des Landesverbandes Professionelles Freies Theater Hessen e. V. Jan Deck, der freien Dramaturgin sowie Tanz- und Theaterproduzentin Susanne Traub und dem Fachreferenten für Theater und Tanz im Kulturamt Stuttgart, Rüdiger Meyke.

Tanz und Performance

Projektförderung

Konzeptionsförderung

Material- und Figurentheater

Projektförderung

Konzeptionsförderung

Sprechtheater

Projektförderung

Konzeptionsförderung