Hedelfingen - Demografischer Wandel

Ausgangslage in Hedelfingen

Hedelfingen hat das Thema demografischer Wandel im Bezirk nachhaltig verankert und viele Themenstellungen gelöst. Dabei hat sich Hedelfingen bewusst dazu entschieden auf schon bestehende funktionierende Strukturen zu bauen. Die Gesprächskreise "Ältere Menschen im Stadtbezirk" und der "Runde Tisch", die jedem Bürger offen stehen, fungieren als Zukunftswerkstatt. Die Ideen, Anregungen und Bedenken werden vom Bezirksvorsteher in den Bezirksbeirat eingebracht und so an die zuständigen Ämter und Referate weitergeleitet. Viele Aufgaben werden auch von den teilnehmenden Institutionen gelöst.

Demografieziele und Strategie

Ziele sind, älteren Menschen möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben in ihren eigenen vier Wänden zu ermöglichen und das Miteinander von Jung und Alt im Bezirk zu fördern. Es wird daran gearbeitet, ältere Menschen lange mobil zu halten. Der Sportverein im Stadtbezirk bietet vermehrt entsprechende Angebote an. Die Stärkung der örtlichen Infrastruktureinrichtungen wie z. B. die Diakoniestation, das Emma-Reichle-Heim, das AWO-Begegnungs- und Servicezentrum und deren Ausbau sind unsere stetige Aufgabe.
Der Gesprächskreis "Ältere Menschen im Stadtbezirk" trifft sich regelmäßig, diskutiert bedarfsorientiert Ideen zur Verbesserung der Lebenssituation und setzt diese mit verschiedenen Kooperationspartnern um.

Foto: ccVisionVergrößern
Foto: ccVision

Unterthemen

Verwandte Themen

 
 

Mehr zum Thema

Schlagwörter