Erich-Fromm-Preis

Die Internationale Erich-Fromm-Gesellschaft verleiht jährlich den mit 10 000 Euro dotierten Erich-Fromm-Preis. Ausgezeichnet werden Personen, die mit ihrem wissenschaftlichen, sozialen, gesellschaftspolitischen oder journalistischen Engagement Hervorragendes für den Erhalt oder die Wiedergewinnung humanistischen Denkens und Handelns im Sinne Erich Fromms geleistet haben oder leisten.

Die Preisträger wählt eine Jury aus, die von der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft berufen wird.
Bewerbungen und Empfehlungen für das Folgejahr müssen jeweils bis zum 1. April der Geschäftsstelle der Internationalen Erich-Fromm-Gesellschaft vorliegen.

Um das Vermächtnis Erich Fromms einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen, findet die Verleihung in der Regel öffentlich statt.

Weitere Informationen

 

Schlagwörter